Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Achtung: Wieder vermehrt Wildwechsel im Kreis Dillingen

Landkreis Dillingen
08.03.2021

Achtung: Wieder vermehrt Wildwechsel im Kreis Dillingen

Die Polizei beschäftigt sich mit einer Sachbeschädigung in Mauren.
Foto: Benedikt Siegert

Dillinger Polizei warnt Verkehrsteilnehmer. Mehrere Unfälle sind bereits im Landkreis Dillingen passiert.

Die Polizei Dillingen meldet mehrere Wildunfälle im Landkreis Dillingen in der Nacht auf Montag. So musste am Sonntag gegen 16.30 Uhr ein verletztes Reh, das an einem Bachlauf zwischen Lauingen und Aislingen gefunden wurde, von hinzugerufenen Polizeibeamten erlöst werden. Das Tier war vermutlich zuvor angefahren worden. In Wertingen wurde gegen 17 Uhr auf der Staatsstraße 2027 bei Roggden ein Reh von einer Fahranfängerin angefahren. Diese fuhr anschließend weiter, um ihr Handy zu holen. Währenddessen sicherten andere Verkehrsteilnehmer die Unfallstelle ab. Das Reh verendete im Straßengraben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.