Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Achtung, rutschig: Wenn Herbstlaub auf dem Radweg liegt

Landkreis Dillingen
27.10.2020

Achtung, rutschig: Wenn Herbstlaub auf dem Radweg liegt

Wer ist eigentlich dafür zuständig, dass Fußgänger und Radfahrer nicht auf nassem Laub ausrutschen?
Foto: Matthias Becker/Symbol

Plus Wer ist zuständig, dass die Wege frei sind und welche Versicherung greift bei Unfällen? Wir haben Experten im Landkreis Dillingen gefragt.

Der goldene Oktober und auch der frühe November bieten sich noch gut an für eine Fahrradtour. Beim Radeln durch die heimische Natur kann man noch schnell die letzten Sonnenstrahlen erhaschen, bevor es dann völlig in den dunklen Winter geht. So schön die bunten Bäume auch aussehen, auf dem Boden birgt das nasse Laub Gefahren, denn gerade in Kurven kann es dann für Radfahrer rutschig werden. Das hat auch eine Leserin unserer Zeitung festgestellt. Brigitte Steinle war mit dem Rad von Schabringen nach Wertingen unterwegs und gerade an der Egau–Brücke waren die Kurven eine Herausforderung. Aber wer ist eigentlich dafür zuständig, dass diese Wege befahrbar sind?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.