Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Lockdown: Ansturm auf Friseure und Baumärkte im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen
01.03.2021

Lockdown: Ansturm auf Friseure und Baumärkte im Landkreis Dillingen

Kristin Wager und ihre erste Kundin Susanne Engel. Seit Montag sind die Friseursalons wieder geöffnet – und haben alle Hände voll zu tun.
Foto: Simone Bronnhuber

Plus Friseurbesuche sind wieder erlaubt. Gartencenter, Blumenläden und Baumärkte haben geöffnet. In aller Frühe starten die Kunden zum Einkaufen. Uns erzählen sie, worauf sie sich am meisten freuen.

Eilig schiebt eine ältere Frau einen Einkaufswagen über den Baywa-Parkplatz in Dillingen. Es ist fast halb neun. „Die ersten waren schon vor einer Stunde da“, sagt die Frau aus Altenberg und nimmt Tempo auf. „Ich hab Orchideen gekauft, die sollen mir nicht erfrieren“, ruft sie noch, dann ist sie schon verschwunden. Der Parkplatz ist voller Autos, die Dächer leuchten in der Morgensonne. „Wochenlang habe ich auf diesen Tag gewartet“, sagt Walter Grimm und strahlt über das ganze Gesicht. Der Lauinger will Holz und Schrauben für eine Konstruktion im Garten kaufen. „Ich bin in Rente, ich muss was tun.“ Petra Jung aus Reistingen will einen neuen Spiegelschrank und Blümchen fürs Grab, Horst Wenger aus Gundelfingen lädt kiloweise Estrichbeton in seinen Kofferraum, dazu Silikon und Sägeblätter. „Endlich kann ich wieder zur Baywa“, sagt er und lacht so laut, dass man es durch die Maske hört. Das Wetter passt, jetzt wird im Garten betoniert. Er habe jetzt alles gekauft, was er dafür braucht: „Das war’s – vorerst“, sagt er.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.