Newsticker
In der Union wächst Widerstand gegen Armin Laschet
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Mann fährt in Graben: Unfall zwischen Lauingen und Weisingen

Landkreis Dillingen
14.09.2021

Mann fährt in Graben: Unfall zwischen Lauingen und Weisingen

Einiges zu beanstanden hatte die Polizei bei zwei Lastzügen in Mertingen.
Foto: Ralf Lienert

Der 56-Jährige konnte aufgrund einer Erkrankung sein Fahrzeug nicht mehr sicher fahren. Auch in Höchstädt und Bachhagel kracht es.

Am Montag gegen 8.40 Uhr ist ein 56-jähriger Fahrer im Kreisverkehr an der Staatsstraße zwischen Lauingen und Weisingen auf Höhe des Auwaldsees gegen ein im Kreisverkehr befindliches Auto eines 30-Jährigen geprallt. Nachdem der Mann aber trotz des Zusammenstoßes weiterfuhr, verfolgte der 30-Jährige ihm. Kurz vor Weisingen rollte der 56-Jährige mit seinem Auto schließlich mit langsamer Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn in einen angrenzenden Graben, so die Polizei. Der Mann war offenbar zuvor aufgrund einer Erkrankung nicht mehr in der Lage gewesen, sein Fahrzeug sicher zu fahren und hatte dabei den Unfall verursacht. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

10.000 Euro Schaden in Höchstädt

Gegen 13 Uhr übersah ein 31-jähriger Lkw-Fahrer einen vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Autofahrer, der von der Donauwörther Straße in die Sonderheimer Straße einbiegen wollte. Der 30-jährige Pkw-Fahrer erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Junger Mann stürzt von Motorrad

Ein 19-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades ist gestürzt als er beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr der Staatsstraße 1082 bei Bachhagel zu stark beschleunigte. Der 19-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu, an seinem Motorrad entstand ein Sachschaden von 500 Euro. (pol)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.