Newsticker
RKI registriert 15.685 Corona-Neuinfektionen und 238 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Nach Einbruchserie werden Kirchen geschlossen

Landkreis Dillingen
23.10.2019

Nach Einbruchserie werden Kirchen geschlossen

Auf Anordnung des Stellvertreters des Diözesanadministrators, Domkapitular Harald Heinrich, wurden auch im katholischen Dekanat Dillingen Kirchen außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen – unter anderem die Dillinger Basilika.
3 Bilder
Auf Anordnung des Stellvertreters des Diözesanadministrators, Domkapitular Harald Heinrich, wurden auch im katholischen Dekanat Dillingen Kirchen außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen – unter anderem die Dillinger Basilika.
Foto: Berthold Veh

Plus Kirchen in der Region sind seit Dienstag außerhalb der Gottesdienstzeiten zu. Wie Geistliche und deren „Schäfchen“ im Landkreis Dillingen auf die Entscheidung reagieren

Katholiken in der Region, die in der Kirche beten wollten, haben jetzt eine ungewohnte Erfahrung gemacht. Die Türen der Gotteshäuser sind seit Dienstag geschlossen: Domkapitular Harald Heinrich, der Vertreter des Diözesanadministrators Bertram Meier, hat die vorübergehende Schließung der katholischen Kirchen außerhalb der Gottesdienstzeiten in den Dekanaten Dillingen, Donauwörth und Augsburg-Land angeordnet. Eine Ausnahme gibt es dann, wenn „tatsächlich sichergestellt ist, dass während der Öffnungszeiten jemand zur Aufsicht in der Kirche beziehungsweise Kapelle anwesend ist“. Das Bistum Augsburg reagiert damit auf die jüngsten Opferstockaufbrüche und Kirchenschändungen in der Region (wir berichteten).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren