Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Ratssitzungen sind auch in Zeiten der Pandemie systemrelevant

Ratssitzungen sind auch in Zeiten der Pandemie systemrelevant

Kommentar Von Benjamin Reif
26.01.2021

Plus Wir sollen Abstand halten und uns mit niemandem treffen, damit die Corona-Fallzahlen weiter sinken. Dennoch tagen die kommunalen Gremien. Aber muss das sein? Die Antwort ist eindeutig.

Dass wir als Bürger an den Entscheidungen unserer Vertreter teilnehmen können und diese nicht im stillen Kämmerlein getroffen werden, ist ein hohes Gut. Dieses darf auch einer Pandemie nicht zum Opfer fallen. Ratssitzungen sind systemrelevant.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.01.2021

Würden Sitzungsprotokolle online veröffentlicht, wie das z.B. in Lauingen oder Offingen der Fall ist, dann wäre das m. E. halb so schlimm. Aber z.B. in Gundelfingen wehren sich Verwaltungsangestellte Sitzungsprotokolle von öffentlichen Stadtratssitzungen den Bürgern als PDF Dokument zur Verfügung zu stellen, wegen angeblicher datenschutzrechtlicher Bedenken. Die Verwaltungsangestellte argumentieren, dass Sitzungsprotokolle nur im Rathaus von den Bürgern eingesehen werden können, trotz Corona! Da stellt sich schon die Frage, ob wir in einer Demokratie leben, wenn Sitzungsprotokolle von öffentlichen Stadtratssitzungen so geheim sind, dass sie den Bürgern nur im Rathaus gezeigt werden können

Permalink