1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Spannende Denkmäler entdecken

Tag des Denkmals

07.09.2018

Landkreis Dillingen: Spannende Denkmäler entdecken

Die Dillinger Basilika wird derzeit aufwendig saniert.
Bild: Jan Koenen/Stadt Dillingen

Am Sonntag ist der tag des offenen Denkmals. Auch in der Region können einige Bauwerke besichtigt werden.

Der bundesweit durchgeführte Tag des offenen Denkmals findet in diesem Jahr am Sonntag, 9. September, statt. Das Motto nimmt Bezug auf das Europäische Kulturerbejahr 2018 und lautet „Entdecken, was uns verbindet“.

Auch im Landkreis stehen am kommenden Sonntag einige historische Bauwerke zur Besichtigung offen.

In Dillingen ist die Basilika St. Peter von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Vorgängerbau stammt bereits aus dem Jahr 1230, die Pfarrei besteht seit 1250. 1619 bis 1628 wurde ein Neubau in der heutigen Form errichtet. Aktuell wird eine umfassende Sanierung durchgeführt (wir berichteten über die Sanierung und über Zuschüsse), die des Dachstuhls ist bereits abgeschlossen. Um 14, 15 und 16 Uhr führen Mesner Klaus Probst, Kirchenpfleger Peter Gastl und ein Vertreter des für die Sanierung des Kirchengebäudes zuständigen Ingenieurbüros Hienle aus Welden durch das Bauwerk. Hierbei sind auch Dachstuhlführungen für Kleingruppen geplant. Trittsicherheit und festes Schuhwerk werden also benötigt, wenn die über 90 Treppenstufen hinauf zurückgelegt werden. (Lesen Sie auch ein Porträt über Christine Hitzler, die dort als Restauratorin arbeitet: Sie hilft, die Dillinger Basilika zu erhalten )

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In Höchstädt findet ebenfalls eine Führung im Rahmen des Tages statt, um 17 Uhr führt Dr. Werner Stirnweiß durch die Heilig Geist Spitalkirche in der Friedrich-von-Teck-Straße.

Im Ortsteil Schwennenbach ist die über 200 Jahre alte Kirche Maria Immaculata von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Um 14 Uhr findet eine Führung von Mesner Josef Sing durch das kürzlich renovierte Gebäude statt.

Auch in Sonderheim ist die Kirche St. Peter und Paul von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Am Bauwerk sind noch spätromantische Spolien zu finden, in der heutigen Form existiert die Kirche seit 1756, der Turm wurde 1832 neu errichtet. Eine Führung um 15 Uhr leitet Kirchenpfleger Paul Linder.

Die Pfarrkirche St. Nikolaus in Deisenhofen steht am Sonntag ebenfalls offen. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher die 325 Jahre alte Kirche besichtigen, die Renovierung des Gebäudes wurde vergangenes Jahr abgeschlossen.

Auch in Oberglauheim wird aufgrund des Tages des offenen Denkmals die St.-Oswald-Kirche geöffnet. Von 10 bis 17 Uhr hat man hier die Möglichkeit, sich das Gebäude, dessen Kern bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht, anzusehen.

Auch etwas weiter weg finden einige Aktionen rund um den Tag statt. Eine Zeitreise gibt’s in Dischingen, wo der Bahnhof seine Türen öffnet. Es wird eine historische Verbindung mit Oldtimerbus und Museumszug nach Neresheim angeboten. Mit einem Umstieg am Bahnhof Sägmühle vom Zug auf den Bus können beide Verkehrsmittel genutzt werden. Der Bahnhof Dischingen ist zwischen 10.30 Uhr und 17.30 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt der Faschingsverein Dischingen.

Der Historische Mühlenverein Burgberg öffnet traditionsgemäß zum Tag des offenen Denkmals von 11 bis 18 Uhr die Pforten der Alten Mahlmühle von 1344. In der Schaumühle mit Museum gibt es vieles zu entdecken. Bis unters Dach finden sich zahlreiche Ausstellungsstücke aus vergangenen Zeiten.

Eisenbahnerlebnisse für die ganze Familie mit Dampfzügen, Kinderprogramm sowie Draisinen- und Führerstandsmitfahrten auf der Diesellok bietet das Bahnhofsfest des Öchsle Schmalspurbahnvereins zum Ende der Sommerferien am Tag des offenen Denkmals, 9. September, ab 10 Uhr in Ochsenhausen. Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag aber Straßen- und Schienenoldtimer. Wer als Besucher selbst mit einem Oldtimer anreist, wird Teil der Ausstellung und kann ohne Anmeldung kostenlos auf dem Ausstellungsgelände parken. Kostenlose Führungen über das Bahnhofsareal werden ebenfalls angeboten. (mit pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20seehofer%20174.tif
Landkreis

Ulrich Lange: „Seehofer hat sehr viel geleistet“

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket