Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Verteidigungsministerin Lambrecht erstmals seit Kriegsbeginn in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Wie gefährlich Kunst auf dem Kreisverkehr ist

Landkreis Dillingen
26.10.2016

Wie gefährlich Kunst auf dem Kreisverkehr ist

Dieses Kunstwerk gibt es bereits, mittlerweile würde es wohl kaum genehmigt werden. Das Mühlrad in Höchstädt vor der neu eröffneten Ihle-Filiale (oben).
3 Bilder
Dieses Kunstwerk gibt es bereits, mittlerweile würde es wohl kaum genehmigt werden. Das Mühlrad in Höchstädt vor der neu eröffneten Ihle-Filiale (oben).
Foto: Veh

Höchstädt darf keine Kanone in den Lidl-Kreisel setzen, weil das zu gefährlich wäre. Anderswo im Landkreis scheint das kein Problem zu sein. Warum das Bauamt so entscheidet

Der Mühlenring in Höchstädt. Sieben Tonnen Jura-Kalkstein stehen in der Mitte des Kreisverkehrs. Ein riesiges Mühlrad, geschaffen vom Künstler Herbert Wurm. Das Kunstwerk steht seit 2007 im Höchstädter Kreisel, ohne dass etwas passiert wäre. Dennoch darf die Stadt auf den „Lidl-Kreisverkehr“ am Stadteingang keine historische Kanone stellen. Jens Ehmke vom Staatlichen Bauamt in Krumbach erklärte, dort sei ein festes Hindernis zu gefährlich, weil es Unfälle gebe, bei denen Autofahrer auf die Insel im Kreisverkehr fahren. Auch die bereits gepflanzten Bäume müssen wieder weg. Der Leiter des Bauamtes hat sich klar ausgedrückt – dass der neue Wertinger Kreisel durch Kunst aus Stein oder Metall aufgehübscht wird, kommt daher auch nicht in Frage.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.