Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Weiterhin zehntausende Menschen in Kiew ohne Strom
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Landkreis Dillingen: Wird Weihnachten wild gefeiert?

Landkreis Dillingen
19.12.2016

Wird Weihnachten wild gefeiert?

Josef Stark, gelernter Koch und Metzger, Betreiber des Landgasthofs Stark in Gottmannshofen.
2 Bilder
Josef Stark, gelernter Koch und Metzger, Betreiber des Landgasthofs Stark in Gottmannshofen.
Foto: Cordula Homann

Nicht der Alkoholkonsum der Gäste stresst Wirte. Sondern zum Beispiel eine Zunge.

Wilde Weihnachtsfeiern? Das war früher, sagt Bernhard Delle vom Gasthaus Sonne in Gundelfingen, da wurde mal auf den Tischen getanzt. Ehefrau Jutta erinnert sich, wie sie durch Zufall mal unter eine große Tafel guckte. Dort ging es wüst zu, ganz anders als oben über der Tischplatte. „Und nichts, was sich unter der Platte berührte, gehörte zusammen“, ergänzt eine Mitarbeiterin im Vorbeigehen und lacht. Doch weil immer seltener die Chefs einen Schnaps nach dem anderen bezahlen und immer weniger Mitarbeiter ihren Führerschein riskieren wollen, werde längst nicht mehr so viel Alkohol getrunken. Nur noch selten wird es richtig spät, etwa, weil jemand im Suff nicht nach Hause will. Delles finden das gut, schließlich fängt ihr Tag aufgrund der hauseigenen Metzgerei um 5 Uhr morgens an. Am besten gefällt ihnen diese jährliche Weihnachtsfeier: Die Azubis einer großen Firma im Landkreis schalten ihre Handys aus, ziehen sich schick an und sorgen für eine schöne Unterhaltung während des Abends. So etwas Stilvolles wie von den jungen Leuten gebe es nicht oft in den Wochen von Mitte November bis Ende Januar, wenn die Firmen feiern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.