Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Zweiradfahrer werden bei Unfällen im Kreis Dillingen verletzt

Landkreis Dillingen
10.06.2021

Zweiradfahrer werden bei Unfällen im Kreis Dillingen verletzt

Mehrere Unfälle mit Zweiradfahrern haben sich nach Angaben am Mittwoch im Landkreis Dillingen ereignet.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbol)

In Hirschbach erleidet ein Motorradfahrer einen Bruch. In Buttenwiesen stürzt ein E-Biker, in Dillingen ein E-Scooter-Fahrer. Nach dem Sturz einer Mopedfahrerin in Höchstädt sucht die Polizei Zeugen.

Mehrere Zweiradfahrer haben im Landkreis Dillingen bei Unfällen Verletzungen erlitten. Im Wertinger Stadtteil Hirschbach traf es einen 65-jährigen Motorradfahrer. Der Mann war am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr mit seinem Motorrad auf der abschüssigen Straße „Am Köllenholz“ unterwegs und versuchte nach Angaben der Polizei, sein Gefährt zu wenden. Der 65-Jährige konnte dabei seine Maschine nicht mehr im Gleichgewicht halten und stürzte mitsamt seinem Kraftrad um. Die Maschine landete auf seinem Fuß. Der Mann erlitt dabei eine Fraktur. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Wertinger Krankenhaus gefahren.

Der Rettungsdienst bringt den Mann in die Wertinger Kreisklinik

Leichte Verletzungen zog sich ein 66-jähriger E-Bike-Fahrer am frühen Mittwochvormittag im Buttenwiesener Gemeindeteil Frauenstetten zu. Gegen 8.40 Uhr hatte der Mann, von der Brunnenstraße kommend, am Einmündungsbereich zur Straße „Am Zusamtal“ verkehrsbedingt anhalten müssen. Beim Absteigen passierte das Malheur, der 66-Jährige blieb er an seinem Fahrrad hängen, stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann in die Wertinger Kreisklinik.

Im Dillinger Stadtteil Hausen stürzte am Mittwochnachmittag ein 33-Jähriger stürzte alleinbeteiligt von seinem E-Sooter. Er hatte gegen 13 Uhr die die Untere Hauptstraße befahren. Weil die Polizei bei ihm einen Alkoholwert von fast 0,8 Promille und drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellte, musste er sich Blut nehmen lassen. Der 33-Jährige wurde zur ärztlichen Untersuchung mit dem Rettungswagen in das Dillinger Krankenhaus Dillingen gebracht. Gegen den Mann laufen jetzt Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Autofahrer sucht nach Unfall das Weite

Anzeige wegen Fahrerflucht hat eine 17-jährige Mopedfahrerin am Mittwochabend bei der Polizei in Dillingen erstattet. Gegen 16:20 Uhr war die Jugendliche mit ihrem Leichtkraftrad auf der Wertinger Straße in Höchstädt ortsauswärts unterwegs gewesen. Kurz vor dem Ortsausgang Höchstädt kam ihr in der dortigen Linkskurve ein schwarzer Kleinwagen entgegen, der laut Polizeibericht auf ihre Fahrbahn geraten war. Beim Versuch nach rechts auszuweichen, stürzte die 17-Jährige von ihrem Gefährt. Der bisher unbekannte Fahrer des Kleinwagens fuhr weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Die 17-Jährige erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen. Sie begab sich selbstständig in ein Krankenhaus. Am Leichtkraftrad entstand Unfallschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (pol)

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dillingen unter Telefon 09071/560 entgegen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.