Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lauingen: Jenseits des Regenbogens ertönen Lieder

Lauingen
03.12.2018

Jenseits des Regenbogens ertönen Lieder

Sorgten für einen berührend schönen Totensonntag in Lauingen, von links: Nicola Hilgenberg, Sandra Eder und Bettina Walter-Heinz.
Foto: Birgit Hofmeister

In der evangelischen Kirche Lauingen erklingen die Herzen berührende Töne.

Einen außergewöhnlichen Konzertabend erlebten knapp 60 Zuhörer am Volkstrauertag: Sängerin Bettina Walter-Heinz und Sandra Eder am Piano präsentierten eine berührende Auswahl von Abschiedsliedern in der evangelischen Kirche Lauingen. „Wir sollen einen Bogen spannen vom Leid, über Hilfe und Trost bis hin zur Hoffnung“, so das Duo. Beide begleiten als Team immer wieder Beerdigungen im oberbayerischen Raum. Tröstliche und nachdenkliche Impulse von Nicola Hilgenberg rundeten die Veranstaltung ab. Der ambulante Hospizdienst der Caritas in Dillingen freute sich über eine großzügige Spende. Die beiden Musikerinnen waren in der Region kaum bekannt, hatten sich jedoch aufgrund persönlicher Kontakte zum Hospizdienst für ein Benefizkonzert angeboten. Nach knapp 90 Minuten leuchteten die Augen des Publikums. Es herrschte die einhellige Meinung, dass die Auswahl der Lieder und Texte eine gelungene Mischung war, die die Herzen berührte. Nicola Hilgenberg, die als „Engel der Stadt“ in der Region ihre Kärtchen mit aufbauenden Sprüchen verteilt, hat sich extra Gedanken zum Thema gemacht. Sie sensibilisierte für die Kostbarkeit des Lebens.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.