Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lauingen: Muss Lauingen weiter für das Martinsmünster zahlen?

Lauingen
28.07.2020

Muss Lauingen weiter für das Martinsmünster zahlen?

Das jahrhundertealte Gebäude überragt alles in der Stadt und ist weithin zu sehen, doch der Turm des Lauinger Martinsmünsters ist dringend sanierungsbedürftig. Wer dafür zahlen soll, ist allerdings unklar. Ein 500 Jahre alter Vertrag steht deshalb auf dem Prüfstand.

Plus Der sanierungsbedürftige Turm des Martinsmünsters in Lauingen ist aus Sicherheitsgründen eingezäunt – und das soll auf unbestimmte Zeit so bleiben. Denn mit der Restaurierung geht es erst einmal nicht voran.

In der Lauinger Innenstadt ist in den vergangenen Wochen ein weiterer Bauzaun hinzugekommen. Um den Turm der Stadtpfarrkirche St. Martin hat die Pfarrgemeinde eine Absperrung aufgebaut. Die soll laut Stadtpfarrer Raffaele De Blasi als Schutz dienen. Die Befürchtung: „Wir hatten Sorge, dass der Putz abbröckelt und jemand verletzt wird“, so der Pfarrer. Verletzt wurde unterhalb des Turms De Blasi zufolge zwar noch niemand, aber man wolle eben auf Nummer sicher gehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.