Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lauingen: Wer pflanzt wild Mammutbäume in Lauingen?

Lauingen
15.11.2020

Wer pflanzt wild Mammutbäume in Lauingen?

Etwa zweieinhalb Meter misst der kleine Mammutbaum, den ein Unbekannter im Lauinger Königsgarten unerlaubt gepflanzt hat, bisher. Wer der anonyme Spender ist, weiß bislang niemand.
Foto: Jonathan Mayer

Plus In Lauingen werden seit geraumer Zeit unerlaubt Mammutbaumsetzlinge auf öffentlichem Grund gepflanzt. Die Suche nach dem anonymen Spender ist schwierig. Was also tun?

Ein junger Baum, etwa zweieinhalb Meter hoch, bahnt sich im Lauinger Königsgarten gleich hinter der Bushaltestelle langsam aber beständig den Weg in die Höhe. Er fällt gar nicht so sehr auf, wenn man nicht explizit nach ihm sucht. Man könnte meinen, das Bäumchen gehört dorthin. Das Problem ist nur: Das Geäst mitsamt seinen Nadeln hat dort nichts verloren. Denn bei dem (noch) kleinen Gewächs handelt es sich um einen Mammutbaum, der dort ohne Erlaubnis gepflanzt wurde – und es ist bei Weitem nicht der Einzige in Lauingen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.