Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Madrid und ins Baskenland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lauingen, Wertingen und Dillingen: Drei Unfälle an einem Nachmittag

Landkreis Dillingen

26.06.2020

Lauingen, Wertingen und Dillingen: Drei Unfälle an einem Nachmittag

Im Landkreis Dillingen ist es am Donnerstagnachmittag zu drei Unfällen gekommen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Im Landkreis Dillingen haben sich am Donnerstagnachmittag gleich drei Unfälle ereignet. Für einen Vorfall gab es keine Zeugen.

Drei Verkehrsunfälle mit Sachschäden haben sich am Donnerstagnachmittag im Landkreis Dillingen ereignet. Ein 46-Jähriger hatte gegen 13 Uhr mit dem Auto die Staatsstraße 2025 von Lauingen in Richtung Gundremmingen befahren. Dabei übersah er laut Polizeibericht einen vor ihm abbremsenden Wagen und prallte auf das Heck des Pkws. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Unfall bei Wertingen: 18-Jährige sieht bremsendes Auto zu spät

Zu einem ähnlichen Unfall kam es gegen 18 Uhr auf der Staatsstraße 2027 bei Wertingen, als eine 18-jährige Autofahrerin einen vor ihr abbremsendes Auto zu spät erkannte, dessen Fahrer in einen Feldweg abbiegen wollte. Bei dem Auffahrunfall entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Bereits um 16.30 Uhr hatte es in Dillingen an der Kreuzung Altheimer Straße/Donauwörther Straße gekracht. An dem Auffahrunfall waren ein Lkw und ein Auto beteiligt waren. Nach Angaben der Autofahrerin war der Lkw beim Anfahren gegen ihren Wagen geprallt, laut dem Fahrer des Lkw war das Auto jedoch beim Anfahren rückwärts auf den Lastwagen gestoßen. Am Auto entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. Der genaue Unfallhergang konnte laut Polizei vor Ort mangels weiterer Zeugen nicht geklärt werden. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren