Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Literatur: Dillingens Geheimnisse

Literatur
28.07.2018

Dillingens Geheimnisse

Der Autor Marcus Bernard Hartmann und seine Leidenschaft für Kunst, insbesondere die Kunst der Studienkirche, spiegeln sich in der Figur des Protagonisten Malthus Horatio wider, der den Leser mit auf seine Reise in die Tiefen der Geschichte und der Kirche nimmt.
3 Bilder
Der Autor Marcus Bernard Hartmann und seine Leidenschaft für Kunst, insbesondere die Kunst der Studienkirche, spiegeln sich in der Figur des Protagonisten Malthus Horatio wider, der den Leser mit auf seine Reise in die Tiefen der Geschichte und der Kirche nimmt.

Marcus Bernard Hartmann liefert mit seinem Roman „Die Beichte des Henricus Faber“ eine Hommage an die Geschichte und Bewohner der Kreisstadt

Ein viel zu langes Bein, das keinen Sinn macht, ein Harfengriff, der nicht zufällig gewählt sein kann und verschiedenste Hinweise auf ein mysteriös verschwundenes Buch. Das ist der Stoff, aus dem man einen Roman stricken muss. Dies dachte sich auch Marcus Bernard Hartmann. Mitte Juli ist sein Buch „Die Beichte des Henricus Faber“ erschienen. Ein kleiner, broschierter Roman von 183 Seiten, vom Autor selbst verlegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.