Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Livekonzert: Wenn Künstler gegen Corona ansingen

Livekonzert
30.03.2020

Wenn Künstler gegen Corona ansingen

Mit einem Livekonzert im Internet sammelte Sarah Straub Spenden für unbekannte Künstler.
Foto: Sarah Straub

Plus Wie Sarah Straub bekannte Künstler im Internet ins Boot holte, um unbekannte Kunstschaffende zu unterstützen – und was Konstantin Wecker „atemberaubend schön“ findet.

„Wir kriegen’s nicht besser hin, weil keiner klatscht.“ Wenn eine Sängerin auf der Bühne einen solchen Satz sagt, dann stimmt was nicht. In der Tat stimmte am Freitagabend beim Konzert von Sarah Straub etwas nicht. Besser gesagt, es war etwas anders: Es gab kein Publikum, folglich auch keinen Applaus. Doch in Zeiten des Internets stimmt auch das nicht. Es gab Publikum, sogar viele hunderte, ja tausende Zuhörer und Zuseher. Und es gab Applaus, viel Applaus aus der virtuellen Welt in Richtung analoger Bühne. Denn die Fans, die Sarah und ihre Gäste, Konstantin Wecker, Fany Kammerlander, Andi Schmid, Jo Barnikel, Florian Hirle und Magnus Dauner sehen und hören wollten, standen nicht leibhaftig vor der Bühne der Dinzler Kaffeerösterei in Irschenberg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

31.03.2020

Die Cellistin heißt Kammerlander. Die Konzerte ohne Publikum sind ausgesprochen anhörenswert, wenn auch in eigenartiger Stimmung.

Permalink