Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lustiges Narrenvolk ruft „Arche ahoi“

Fasching

16.02.2018

Lustiges Narrenvolk ruft „Arche ahoi“

Auch Besucher der Regens-Wagner-Stiftung Dillingen feiern

Lange vor dem Gaudiwurm durch Dischingen und erst recht nach dem Umzug schlugen in der Arche die Wogen hoch.

Zum Motto passend waren verkleidete Gäste aus allen Himmelsrichtungen angereist, um sich von ARCHE-Bordmusikus Wolfgang Klaschka in Stimmung bringen zu lassen.

Besonders viel Freude am bunten Treiben zeigten die Besuchergruppen der Regens-Wagner-Stiftung Dillingen, vom Therapeutischen Reiten in Bolheim und natürlich die treuen Mitakteure beim Umzug - die Nattheimer Behindertengruppe.

Letztere waren als Hofnarren an der Seite von „Königin Inge der Ersten“, die „ihre geliebten Untertanen“ mit kräftigen „Arche ahoi“ dazu aufforderte, mit ihr um eine menschenwürdige Welt zu kämpfen. Pius Hägele, seines Zeichens Stadtführer in Aalen, unterbrach mit seinem unschlagbarem Witzefundus die Schunkel- und Tanzrunden in der Dischinger Arche. Dem Team der Aktion „Freunde schaffen Freude“ sah man die faschingsgemäße Glückseligkeit darüber an, dass es zum ersten Mal in Nachfolge der verstorbenen Team-Chefin Karla Scheufele gelungen ist, wieder einem fröhliches Narrenvolk von Jungen, Alten, Kranken, Gesunden, Inländern und Ausländern wenigstens für einige Stunden die Macht zu verleihen. (afu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren