1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mann zieht Messer und bedroht Ehepaar mit Sohn

Syrgenstein

22.04.2018

Mann zieht Messer und bedroht Ehepaar mit Sohn

Mit drei Fällen von Körperverletzung hatte es die Polizei am Wochenende zu tun.
Bild: Jochen Aumann

42-Jähriger schlägt in Syrgenstein zu. Und auch auf dem Dillinger Volksfest hat die Polizei etwas zu tun.

Mit drei Fällen von Körperverletzung hatte es die Polizeiinspektion Dillingen am Wochenende zu tun. Bei der Bachtalhalle in Syrgenstein hat nach Angaben der Polizei ein 42-Jähriger am Samstagnachmittag gegen 17.40 Uhr einer 27-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Als ihr 41-jähriger Ehemann dazwischen gehen wollte, zog der 42-Jährige laut Polizeibericht ein Messer und bedrohte das Ehepaar und deren siebenjährigen Sohn.

Anschließend fuhr der Mann, der aus dem Landkreis Heidenheim stammt, mit seinem Auto davon. Beamten des Polizeireviers Heidenheim trafen den 42-Jährigen schließlich zu Hause an. Gegen den Mann wird jetzt wegen Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. Die 27-Jährige erlitt durch den Schlag ins Gesicht leichte Verletzungen. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden.

Auf dem Volksfest Dillinger Frühling kam es in der Nacht zum Sonntag zu zwei Zwischenfällen. Drei Männer attackierten nach Angaben der Polizei gegen 0.30 Uhr einen 21-jährigen Volksfestbesucher und schlugen aus noch nicht bekannten Gründen auf ihn ein. Der junge Mann zog sich dabei eine Kopfplatzwunde, eine blutende Nase und Abschürfungen an den Händen zu. Der Rettungsdienst brachte den 21-Jährigen zur Behandlung ins Dillinger Krankenhaus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zu einer weiteren Auseinandersetzung kam es auf dem Volksfest ebenfalls gegen 0.30 Uhr. Zwei 21-Jährige hatten ihre Jacken in der Nähe einer Biertischgarnitur abgelegt. Eine bislang unbekannte Diebin stahl die Jacken, konnte aber von einer der beiden 21-Jährigen kurze Zeit darauf gestellt werden. Die Diebin schlug der Frau allerdings laut Polizeibericht kurzerhand ins Gesicht und gegen die Brust. Dann flüchtete die Unbekannte. Die Jacken ließ sie aber zurück.

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet unter Telefon 09071/560 um Hinweise zu den beiden Vorfällen auf dem Dillinger Volksfest.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dillinger_Nacht(1).tif
Dillingen

Dillingen macht die Nacht zum Tag

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket