Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Maschinenring Dillingen: „Der Donauraum wird sich stärker erwärmen als andere Regionen“

Maschinenring Dillingen
20.03.2019

„Der Donauraum wird sich stärker erwärmen als andere Regionen“

Über die Folgen des Klimawandels für die Landwirtschaft diskutierten der Vorsitzende des Maschinenrings Dillingen, Walter (rechts), und Geschäftsführer Werner Müller (links) mit dem Diplom-Meteorologen Frank

Wetterfrosch Frank Bandle spricht auf der Jahreshauptversammlung im Stadtsaal über den Klimawandel

Gleich, ob belastetes Grundwasser, Klimawandel oder Insektensterben – immer wieder werden die Bauern dafür verantwortlich gemacht. Sieht man sich aber, wie der Maschinenring Dillingen mitteilt, die wissenschaftlichen Forschungsergebnisse an, dann zeige sich, dass die Landwirtschaft an den negativen Umwelteinflüssen keinen größeren Anteil hat als andere Wirtschaftsbranchen oder das Verhalten der Gesellschaft insgesamt. Das sieht auch Frank Bandle, Geschäftsführer des Wetterdienstes „Weather365.net“ und ehemaliger Wetterfrosch bei Antenne Bayern, nicht anders. Auf der Jahresversammlung des Maschinenrings Dillingen befasste er sich in seinem Vortrag „Das Wetter spinnt“ mit den komplexen Hintergründen des Klimawandels.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.