1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mit Messer Spielhalle überfallen

Lauingen

20.03.2017

Mit Messer Spielhalle überfallen

Eine Spielhalle in Lauingen wollten in der Nacht auf Montag zwei maskierte Männer überfallen. Doch eine Angestellte schlug sie in die Flucht.
Bild: Foto: dpa

Eine 20-jährige Angestellte schlägt zwei maskierte Männer in die Flucht. Die hatten sie zuvor mit Pfefferspray attackiert.

Zwei maskierte Männer betraten in der Nacht auf Montag gegen 2.50 Uhr eine Spielhalle in der Schabringer Straße in Lauingen, wo eine Angestellte gerade mit der Abrechnung beschäftigt war. Einer der Männer hielt dabei laut Pressemitteilung der Polizei ein Messer in der Hand und gab der 20-jährigen Spielotheken-Angestellten deutlich zu verstehen, dass es sich um einen Überfall handelt. Außerdem hatte er noch ein Pfefferspray dabei, das er auch sofort gegen die junge Frau einsetzte und mit dem er sie ansprühte.

Die ließ sich davon offenbar nicht beeindrucken, wehrte sich und trat den Räuber mit den Füßen. Beide Männer flüchteten daraufhin ohne Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Die 20-Jährige wurde durch den Einsatz des Pfeffersprays leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst vor Ort kurz behandelt werden.

Die erfolglosen Täter wurden wie folgt beschrieben: Beide ca. 175 bis 180 Zentimeter groß, einer kräftig, einer schlank, beide dunkel gekleidet. Der kräftige Mann trug einen dunklen Pulli und eine ärmellose Weste. Der Wortführer sprach Deutsch.

 Hinweise auf die Täter und ein von ihnen möglicherweise benutztes Fahrzeug nimmt die Kripo Dillingen unter Telefon 09071/56-0 entgegen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_1156(1).jpg
Gundelfingen/Lauingen

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B16

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket