1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mit Petticoat und Pomade

Auftritt

20.01.2015

Mit Petticoat und Pomade

Einige Besucher kamen nostalgisch gekleidet zur 50er- und 60er-Show in Gundelfingen

Die Musikshow „Petticoat & Pomade“ von Moni Francis und Buddy Olly beim Historischen Bürgerverein in Gundelfingen, wollten sich die zahlreichen Besucher dieser nostalgischen Party, bei der auch stilecht Bowle ausgeschenkt wurde, nicht entgehen lassen. Teilweise erschienen Frauen sogar in Petticoats. Moni Francis und Buddy Olly, stilecht gekleidet und frisiert, boten ihrem Publikum vor einer mit originalen Requisiten bestückten Kulisse und einer funktionierenden nostalgischen Musikbox als Pausenfüller, die von einem örtlichen Reisebüro zur Verfügung gestellt wurde, die schönsten und bekanntesten Hits der 50er- und 60er-Jahre. Zum Anfang stellte Buddy Olly tiefsinnig an das Publikum die Frage, was war in den 50er-Jahren in Gundelfingen los? Trotz sorgfältiger Recherche konnte Buddy Olly hier nur Ernüchterndes vermelden: schlicht und einfach „nix“ und die nächsten 15 Jahre ebenfalls „nix“. Lieder von Stars wie Connie Francis, Bill Ramsey oder Johnny Cash rissen die Zuhörer von Beginn an mit. Schon bei den ersten Akkorden sprang der Funke auf das Publikum über, das zum Mittanzen und Mitsingen eingeladen war. Fetzige Rock’n’Roll-Nummern wechselten sich mit gefühlvollen Balladen und deutschen Schlager-Klassikern ab, bei denen Moni Francis und Buddy Olly ihr ganzes musikalisches Können aufboten.

Tanzeinlagen und kokette kabarettistische Auftritte der beiden Künstler lockerten die Show auf und sorgten immer wieder für begeisterten Zwischenapplaus.

Mit viel Witz und auch körperlichem Einsatz sowie dem genauen Blick auf manche menschliche Schwäche, entführten die beiden Künstler ihr Publikum in eine andere Zeit. Zumindest die ältere Generation konnte dabei in Erinnerungen an Zeiten schwelgen, als der Liter Benzin noch 62 Pfennig kostete, für ein Kilogramm Kaffee musste ein Durchschnittsverdiener dagegen 22 Stunden arbeiten. Für viele der Anwesenden kaum vorstellbar, aber 1950 und 1952 war der VfB Stuttgart Deutscher Meister. Eine Fresswelle rollte nach den mageren Aufbaujahren übers Land, und erst 1958 wurde die Zustimmungspflicht des Ehemanns zur Berufstätigkeit seiner Frau abgeschafft. Elvis Presley machte den Rock’n’Roll gesellschaftsfähig, Filmstars wie James Dean und Marilyn Monroe lag Hollywood zu Füßen und in Deutschland sorgten die Fußballer mit dem „Wunder von Bern“ für Verzückung. Dieses einzigartige Lebensgefühl der Wirtschaftswunderjahre brachten Moni Francis und Buddy Olly auch musikalisch mit ihrer „Petticoat & Pomade“-Show nach Gundelfingen. Von „Schöner fremder Mann“ über „You make me wanna shout“ bis hin zu „Liebeskummer lohnt sich nicht“ auf die Bühne. Die beiden Sänger und Kabarettisten hatten sämtliche Oldies der Nachkriegszeit im Repertoire. Das Publikum war von der Show begeistert und ließ die Künstler nicht ohne einige Zugaben von der Bühne. (jd)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren