1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mit dem Bus von Burghagel nach Zöschingen

Jahresausblick

28.12.2017

Mit dem Bus von Burghagel nach Zöschingen

Die Gemeinde Bachhagel diskutiert über verbesserte Busverbindungen

„Es gibt viel zu tun für die Gemeinde Bachhagel im kommenden Jahr“, sagte Bürgermeisterin Ingrid Krämmel bei der letzten Sitzung im Jahr 2017. Sie berichtete, welche Maßnahmen 2018 auf der Agenda stehen. So müssten beispielsweise erste Schritte zur Generalsanierung der Schule und Gemeindehalle unternommen werden. Darüber hinaus stehen die Erweiterung der Kinderkrippe, der Ausbau des Hochwasserschutzes sowie des schnellen Breitbandnetzes an. Bei den laufenden Maßnahmen für das Jahr 2018 wurden die Fertigstellung und Einweihung des Brauereistadels im Ratsgremium erörtert. Des Weiteren teilte Ingrid Krämmel den Gemeinderatskollegen mit, dass die Auslieferung des neuen Löschfahrzeugs für die Feuerwehr Oberbechingen anstehe.

Diskutiert wurde auch das Thema Verbesserung der Busverbindung nach Lauingen/Dillingen mit Kostenbeteiligung der Gemeinde Bachhagel. Aus zwei Gründen musste laut Krämmel der Fahrplan der Linie 9098 zum allgemeinen Fahrplanwechsel am 10. Dezember geändert werden. Dabei sei zunächst eine Veränderung der Fahrwege einiger Fahrten im Bachtal unabwendbar geworden, da durch den Neubau der Ortsumfahrung Bachhagel/Burghagel einerseits die Haltestelle „Burghagel, Ortsanfang“ nicht mehr existent sei, die RBA Regionalbus Augsburg GmbH anderseits aber dennoch die Bedienung des Ortes Burghagel gewährleisten müsse. Eine Alternative stelle die Haltestelle „Burghagel, Ort“ dar, die ja bereits Bestandteil des Fahrplanes 9098 ist. Krämmel: „Als Ergebnis der Fahrplanverbesserung können die Schüler jetzt ohne Abholung in Burghagel bis nach Zöschingen fahren, und die bisher übliche Wartezeit wird verkürzt.“ Weiterhin sei eine Verbesserung außerhalb des Schülerverkehrs erzielt worden, um beispielsweise älteren Mitbürgern einen Arztbesuch in Dillingen oder Lauingen zu vereinfachen. Nach Auskunft des Landkreises fallen für diese Verbesserungen, inklusive einer Anpassung der Haltestellensituation in Burghagel, Gesamtkosten von rund 8000 Euro an.

Diese sollten auf den Landkreis Dillingen als Träger des ÖPNV, die Schulstandorte Dillingen und Lauingen sowie auf die profitierenden Gemeinden Bachhagel und Zöschingen mit je rund 1600 Euro aufgeteilt werden. Der Gemeinderat stimmte der Verbesserung der Buslinie 9098 in Richtung Dillingen/Lauingen zu, auch der jährlichen Kostenbeteiligung von rund 1600 Euro. (HOW)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_1329.tif
Syrgenstein

Friedhof Altenberg: Stören Mülltonnen am Grab?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen