1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mobile Toilette umgeworfen

Donaualtheim

07.03.2019

Mobile Toilette umgeworfen

Während des Faschingsumzuges in Donaualtheim soll ein Mann eine Mobile Toilette umgeworfen haben.
Bild: Reinhold Radloff, Symbolbild

Beim Faschingsumzug in Donaualtheim sind zwei 16- und 17-Jährige aus Höchstädt verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, betraten die beiden am vergangenen Samstag eine mobile Toilette, die in der Ulrichstraße aufgestellt war.

Der Täter soll aus Dischingen sein

Einem 26-Jährigen aus Dischingen wird vorgeworfen, er hätte die Toilette umgeworfen. Dabei erlitten die beiden Jugendlichen schmerzhafte Prellungen und entsprechende Beeinträchtigungen durch den Inhalt der Toilette. Den Beschuldigten erwartet eine Anzeige. (pol)

Lesen Sie dazu auch:

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Schluss mit lustig! Die Faschingsbilanz der Dillinger Polizei

Wieder Messer beim Nachtumzug: Was wurde aus dem Täter 2018?

Spaß, Regen und diverse Straftaten: Die Bilanz zum Nachtumzug

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren