Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Muffins für Südafrika

28.07.2010

Muffins für Südafrika

Die Schüler mit der evangelischen Religionslehrerin Margit Almus bei ihrer Muffin-Aktion. Foto: ASS
Bild: ASS

Weisingen 147,44 Euro hat die Aschbergschule für "Brot für die Welt" gesammelt. Das Geld kam bei dem Projekt "Muffins für Südafrika - eine Aktion von Schülern der Aschbergschule in Weisingen für die Kinder im Township von Durban/ Südafrika" zusammen. Die Muffins wurden dabei von Eltern der Schüler gebacken. Das Projekt fand einen enorm guten Anklang.

Im Nachklang der WM fiel im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichts ein Blick auf die Lebenssituation der dortigen Bevölkerung. Vor allem auch auf die Kinder der armen Wohnviertel außerhalb der Stadt: In den sogenannten Townships leben überwiegend schwarze Bürger.

Das Leben der Menschen ist geprägt von Armut, Arbeitslosigkeit und Gewalt. "Brot-für-die-Welt" arbeitet dort an einem Projekt, das den Kindern praktische Lebenshilfe und Hoffnung in ihre eigene Stärke gibt.

Die finanzielle Unterstützung wurde begleitet von einer Malaktion "Zeigt uns Eure Welt!" (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren