1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Nach Unfall Verkehrschaos in Dillingen

Landkreis Dillingen

29.05.2019

Nach Unfall Verkehrschaos in Dillingen

Mittelschwere Verletzungen hat ein 18-jähriger Autofahrer am Mittwoch bei einem Unfall auf der B16 in Dillingen erlitten. Ein Rettungshubschrauber brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.
5 Bilder
Mittelschwere Verletzungen hat ein 18-jähriger Autofahrer am Mittwoch bei einem Unfall auf der B16 in Dillingen erlitten. Ein Rettungshubschrauber brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.
Bild: Karl Aumiller

Ein 18-jähriger Autofahrer prallt auf der B16 bei Dillingen mit  einem Lastwagen zusammen. Die Bundesstraße ist mehrere Stunden gesperrt.

Staus wie in alten Zeiten, als es die neue B16 bei Dillingen noch nicht gab, haben Autofahrer am Mittwochvormittag zur Verzweiflung gebracht. Grund war die Sperrung der Bundesstraße nach einem Unfall, der kurz nach 7.30 Uhr passiert ist.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ein 18-Jähriger war mit seinem Auto auf der B16 am Morgen von Steinheim in Richtung Lauingen unterwegs gewesen. Kurz vor der Ausfahrt Dillingen Mitte geriet der junge Mann, der aus dem Ingolstädter Bereich stammt, aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Zunächst streifte das Auto des 18-Jährigen einen entgegenkommenden Klein-Lkw und prallte dann frontal mit einem dahinter fahrenden Lastkraftwagen zusammen.

Ein weiteres Auto ist in den Unfall verwickelt

Der Wagen des jungen Mannes wurde danach wieder auf seine ursprüngliche Fahrspur geschleudert und prallte dort gegen ein weiteres Auto, das in Richtung Lauingen unterwegs war.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Rettungshubschrauber bringt den jungen Mann ins Krankenhaus

Der 18-Jährige erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Augsburg geflogen werden. Der 56-jährige Fahrer des Lastwagens und der 64-jährige Fahrer des zweiten Autos wurden mit leichten Verletzungen in die Dillinger Kreisklinik gebracht. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit etwa 70000 Euro an.

Die Bundesstraße war komplett gesperrt

Die B16 war bis Mittag komplett gesperrt. Es kam zu Rückstaus – in Richtung Osten bis zur Schretzheimer Kreuzung. (bv, pol)

Lesen Sie auch: Polizei fängt Pferde bei Steinheim ein

Aufmerksame Bankmitarbeiterin vereitelt Betrug

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren