Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Nachruf: Glött trauert um die Wirtin Anni Strehle

Nachruf
31.07.2018

Glött trauert um die Wirtin Anni Strehle

Anni Strehle ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Foto: Judith Roderfeld

Jahrzehntelang war sie mit ihrem Gasthaus „Zum Wirtle“ eine Anlaufstelle im Aschberg. 2017 musste sie aus gesundheitlichen Gründen schließen. Nun ist sie gestorben

Als die damals 83-jährige Anna Strehle im April 2017 ihr Gasthaus „Zum Lamm“, besser bekannt als „Wirtle“, schließen musste, tat sie es schweren Herzens. Ihr Leben hatte sie dem Wirtshaus gewidmet, ihr ganzes Herz hing daran. Gesundheitliche Gründe zwangen sie letztendlich, ihre geliebte Gastwirtschaft mit den hellen Holzmöbeln und den orange-braunen Gardinen aufzugeben. Die gebürtige Glötterin war ein Urgestein der Gemeinde (wir berichteten). „Der gesundheitliche Zustand hatte sich seitdem leider weiter verschlechtert“, sagt der Glötter Bürgermeister Friedrich Käßmeyer. Am Samstag ist „Anni“, wie sie von allen nur genannt wurde, gestorben. „Wir haben alle gehofft, dass vielleicht doch noch einmal eine Besserung ihres Zustands eintritt“, sagt Käßmeyer betroffen. Anni Strehle sei seit Jahrzehnten mit ihrer Gastwirtschaft einer der Mittelpunkte und eine Institution im gesamten Aschberg-Gebiet gewesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.