1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Nadine Illa: „Habe nicht ganz Dillingen gedatet“

Bachelor 2019

09.01.2019

Nadine Illa: „Habe nicht ganz Dillingen gedatet“

Nadine Illa aus Dillingen ist Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2019.
Bild: Foto: MG RTL D

Nadine Illa aus Dillingen löste mit einer Äußerung Wirbel aus. Jetzt bezieht die Kandidatin von „Der Bachelor“ 2019 Stellung.

Hinter Nadine Illa liegen turbulente Tage. Die Dillingerin war am vergangenen Mittwoch erstmals als Kandidatin der RTL-Datingshow „Der Bachelor“ im Fernsehen zu sehen. Für die 30-Jährige, die zuvor nie vor einer Kamera gestanden hatte, eine neue Erfahrung. „Es ist ein merkwürdiges und komisches Gefühl, sich selbst im Fernsehen zu sehen, aber auch irgendwie schön“, sagt sie. Bei den Dreharbeiten sei alles ungewohnt und neu für sie gewesen. Beim ersten Treffen mit dem Bachelor habe sie die Kameras nicht ausblenden können (lesen Sie hier mehr zu Nadine Illa aus Dillingen).

Bachelor 2019: Das Handy von Nadine stand nicht mehr still

Im Vorfeld der Ausstrahlung war sie gespannt, wie der Sender die Ereignisse aneinanderschneiden würde. Nach der ersten Folge ist sie zufrieden: „Es wurde genau so gezeigt, wie es war.“ Noch während die erste Folge im Fernsehen lief, stand ihr Handy nicht mehr still. Es sei „halb explodiert“, so viele Nachrichten und Anrufe seien eingegangen, selbst von Wildfremden, berichtet Illa. „Damit hätte ich nicht gerechnet.“ In der Auftaktsendung spielte ihr Job bei BSH in Dillingen eine große Rolle (lesen Sie hier mehr zur Rolle der Dillinger Spülmaschinen beim Bachelor). Selbst hinter den Kulissen kam ihre Tätigkeit beim Spülmaschinenhersteller zur Sprache. „Auch unter uns Kandidatinnen war mein Beruf Thema. Ich musste erklären, was genau ich mache.“

Cecilia_Bachelor 2019.jpg
22 Bilder
"Der Bachelor" 2019: Kandidatinnen im Überblick
Bild: MG RTL D

Nach der Ausstrahlung hatte sie den Eindruck, dass viele Leute sie angeschaut oder wegen ihr getuschelt hätten. Eine Äußerung von ihr löste besonders viele Rückmeldungen aus. In einem Vorstellungsvideo, dass RTL bei Illa zuhause und an einem Ort im Landkreis Dillingen drehen ließ, sagt die 30-Jährige in Bezug auf Männer in der Region: „Hier gibt es niemanden mehr, den ich kennenlernen kann.“ Dafür musste sich die Bachelor-Kandidatin in den vergangenen Tagen rechtfertigen. „Das hat im Internet einen richtigen Shitstorm ausgelöst“, berichtet Illa. „Viele Menschen haben sich daraufhin gemeldet, auch bei mir persönlich. Aber ich stehe zu der Äußerung.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nadine aus Dillingen: "Mich reizen Männer, die von außerhalb kommen"

Der Satz habe sich auf den Landkreis Dillingen bezogen und ist offenbar missverstanden worden. „Es ist keineswegs so, dass ich ganz Dillingen schon gedatet habe“, bekräftigt Illa. Vielmehr habe sie sagen wollen, dass die Region ländlich geprägt ist und man sich dort „einfach kennt“. „Deshalb reizen mich Männer, die von außerhalb kommen.“

Am Mittwoch sendet RTL ab 20.15 Uhr die zweite Folge der neuen Staffel. 17 Frauen sind noch dabei, darunter auch die Dillingerin. Bei der ist diesmal die Ungewissheit nicht mehr so groß wie noch vergangene Woche. Sie hat sich die Folge bereits im Vorfeld im Internet angeschaut. „Trotzdem bin ich vor der Ausstrahlung nervös“, sagt Illa.

Lesen Sie auch: Nadine aus Dillingen: Der Bachelor interessiert sich für Spülmaschinen

Dillingerin Nadine kämpft um die Rosen von Bachelor Andrej

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW: www.tvnow.de

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Umweltschützer sorgen sich um den hohen Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln auf dem Feld. Foto: Patrick Pleul
Haunsheim

Umweltschutz: Haunsheim hat hohe Ziele

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen