Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Neue Infektionen: Bissinger Seniorenheim trennt erneut Bewohner

Bissingen

26.04.2020

Neue Infektionen: Bissinger Seniorenheim trennt erneut Bewohner

Das Pro Seniore in Bissingen versucht, die Lage rund um den Ausbruch von Covid-19 in den Griff zu bekommen. Infizierte wurden räumlich getrennt.
Bild: Weitershausen

Das Pro Seniore in Bissingen will die Corona-Lage in den Griff bekommen. Am Samstag starb erneut eine 85-Jährige.

Um die Infektion mit dem Coronavirus in der Einrichtung Pro Seniore in Bissingen möglichst rasch in den Griff zu bekommen, wurden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits am Freitag vor einer Woche sogenannte Pandemiezonen im Heim eingerichtet. Auf der Grundlage des Konzeptes wurden die positiv getesteten Bewohner von Verdachtsfällen und vor allem nachweislich nicht infizierten Bewohnern strikt getrennt, um das Entstehen von weiteren Infektionsketten zu unterbinden und damit eine weitere Ausbreitung des Virus in der Einrichtung eindämmen zu können, schreibt das Dillinger Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Tägliches Corona-Screening für alle

Ungeachtet dessen habe das Gesundheitsamt bereits mit Erkrankung der ersten Bewohnerin Isolierbereiche mit positiv und negativ getesteten Personen ausgewiesen und ein tägliches Corona-Screening für alle Bewohner angeordnet. Dazu werden die Bewohner regelmäßig auf Symptome überwacht, die auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten. Das tägliche Corona-Screening und darauf basierende Abstriche brachten am Freitagabend das Ergebnis von sechs weiteren positiv getesteten Bewohnern, davon fünf im sogenannten beschützten Bereich. In enger Abstimmung zwischen Einrichtung und Gesundheitsamt wurden die infizierten Bewohner mit Unterstützung von zwölf ehrenamtlichen Hilfskräften des BRK unter Leitung von Wolfgang Piontek umgehend von den noch nicht infizierten Bewohnern räumlich getrennt und in Einzelzimmern untergebracht.

16 Menschen starben in dem Heim an Covid-19

Zwischenzeitlich hat sich die Zahl der verstorbenen Bewohner des Pro Seniore auf 16 erhöht. So ist am Samstag eine 85-jährige positiv getestete Bewohnerin in der Einrichtung an Covid-19 verstorben.

Neue Infektionen: Bissinger Seniorenheim trennt erneut Bewohner

Im Landkreis Dillingen sind damit bis zum Sonntag (Stand 14.30 Uhr) laut Landratsamt 18 Menschen an Covid-19 verstorben. Insgesamt gibt es in der Region bislang 237 bestätigte Fälle, 113 davon sind wiedergenesen. (pm)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren