Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Neue Kollegen in der DZ-Redaktion

07.10.2017

Neue Kollegen in der DZ-Redaktion

Andreas Schopf betreut den Raum Gundelfingen und das Bachtal. Er ist zudem für die Gerichtsberichterstattung zuständig.
2 Bilder
Andreas Schopf betreut den Raum Gundelfingen und das Bachtal. Er ist zudem für die Gerichtsberichterstattung zuständig.

Andreas Schopf und Jakob Stadler verstärken das Team

Neue Kollegen haben jetzt in der Redaktion der Donau-Zeitung ihre Arbeit aufgenommen: Andreas Schopf und Jakob Stadler übernehmen die Stellen der Redakteurinnen Katharina Indrich und Katrin Reif, die sich beide auf Nachwuchs freuen.

Andreas Schopf kommt aus Augsburg. Er hat im mittelfränkischen Ansbach studiert und das Volontariat, wie sein Kollege Jakob Stadler, bei der Augsburger Allgemeinen absolviert. Bislang war er in den Redaktionen in Nördlingen, Donauwörth, Gersthofen und Augsburg tätig. Für die Donau-Zeitung wird er schwerpunktmäßig den Raum Gundelfingen und das Bachtal betreuen. Zudem ist der 23-Jährige für die Gerichtsberichterstattung zuständig. Er schreibt unter dem Autorenkürzel ands.

Kein Unbekannter ist Jakob Stadler. Der 24-Jährige hat bereits das erste Jahr seines Volontariats in unserer Redaktion verbracht. Ursprünglich kommt er aus München, ist aber bereits für sein Studium nach Augsburg gezogen. In dieser Zeit fing er auch an, als freier Mitarbeiter für die Augsburger Allgemeine zu arbeiten. Nach seiner Zeit in der Zentralredaktion in Augsburg kommt er jetzt zurück zur Donau-Zeitung. Jakob Stadler wird Lauingen und das Egautal betreuen. Außerdem ist der 24-Jährige Ansprechpartner für die lokale Wirtschaftsseite. Seine Texte sind mit jako gekennzeichnet. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren