Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Neuer Vorstand bei der JU

Versammlung

11.04.2015

Neuer Vorstand bei der JU

Der neue JU-Vorstand in Höchstädt (von links): Carolin Wanner, Martin Mayer, Thomas Häußler, Manuel Knoll, Dennis Knoll, Franziska Kraus, Patrick Knoll, Diana Gorhau, Landtagsabgeordneter Georg Winter, Jasmin Gorhau, Rosi Grimminger und Thomas Däubler.
Bild: JU

Manuel Knoll weiter an der Spitze in Höchstädt

Manuel Knoll wurde im Amt des Ortsvorsitzenden der Jungen Union Höchstädt bei der Jahresversammlung wiedergewählt. Der 24-jährige Student steht dem Ortsverband seit März 2013 vor. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Theresa Reichhardt und Rosi Grimminger gewählt.

Jasmin Gorhau führt künftig das Amt des Schatzmeisters aus. Neben Markus Däubler als Schriftführer gehören außerdem Diana Gorhau, Dennis Knoll, Franziska Kraus und Sarah Lorenz dem Vorstand an.

JU-Kreisvorsitzender Thomas Häußler begrüßte, dass sich künftig sechs Neumitglieder im Ortsverband Höchstädt engagieren. Dadurch schaffe man eine gute Basis für kommende Jahre.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ferner ermunterte er die neu Eingetretenen sich nicht davor zu scheuen, in verschiedenen Funktionen Verantwortung zu übernehmen. Thomas Däubler bedankte sich im Namen des Ortsvorstands der CSU Höchstädt für die gute Zusammenarbeit und kündigte an, dass man vor allem bei der Werbung neuer Mitglieder eng mit der Jungen Union kooperieren möchte.

In seinem Tätigkeitsbericht betonte Manuel Knoll, dass die vergangenen beiden Jahre eine willkommene Herausforderung für die Junge Union waren, da in kurzen Abständen auf allen Ebenen gewählt wurde.

Außerdem verwies er auf erfolgreich durchgeführte Veranstaltungen, wie etwa das Symposium „demografischer Wandel und Fachkräftemangel“ oder das Schlossgespräch mit dem Landtagsabgeordneten Georg Winter. Abschließend bedankte er sich bei Carolin Wanner für ihr langjähriges aktives Engagement im Ortsverband Höchstädt. Sie scheidet altersbedingt aus der Jungen Union aus. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren