Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Noch ein Wohlfühlort in Lauingen

Freizeit

29.06.2017

Noch ein Wohlfühlort in Lauingen

Das Gelände zur Fischzucht liegt idyllisch unterhalb des Schlosses.
Bild: Katrin Reif

Das Schlossmühlenareal wird neu gestaltet

Auf dem Schlossmühlenareal am Luitpoldhain in Lauingen könnte es bald eine Tierarztpraxis geben, oder auch eine Herberge für Radfahrer. Der Besitzer des Geländes hat sich für die Umgestaltung viel vorgenommen. Einige seiner Ideen wurden den Stadträten am Dienstag vorgestellt.

Aus einem derzeit bestehenden Wohnhaus könnte eine Tierarztpraxis werden oder aber auch ein Gebäude zum „allgemeinen Wohnen“, heißt es. Ein Neubau am nördlichen Grenzbereich soll zu einer Herberge für Radtouristen werden. Auch für die Fischzucht sollen neue Büroräume gebaut werden. Die Gaststätte bleibt, wird aber wieder hergerichtet. Weiter angedacht ist das Wiederaufleben der Fischzucht, ein Gästehaus, eine Anglerhütte …

Wie es scheint, hat der Besitzer viele Ideen und will das Schlossmühlenareal zu einem Wohlfühlort für Lauingen aufleben lassen. Die Stadträte gaben ihr vorläufiges „Okay“ zum Projekt. Damit kann der Eigentümer nun in die nächste Phase starten und einen konkreten Bebauungsplan erstellen, inklusive Gebäudehöhen, Dachformen, und so weiter.

Der derzeitige Betreiber der Gaststätte, Rupert Wiedenmann, hat versichert, dass in diesem Jahr noch keine Bagger anrollen werden. Die Besucher können nach wie vor in der Gaststätte oder im Biergarten sitzen. Auch wenn es dann im Jahr 2018 losgeht, will er versuchen, die Bewirtung trotz Bauarbeiten am Laufen zu halten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren