1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Paulo Süss spricht in Gundelfingen

19.11.2019

Paulo Süss spricht in Gundelfingen

Vortrag des Missionspaters über Amazonas-Synode

Der Missionspater Paulo Süss hält am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr einen Vortrag über die Amazonas-Synode im Gundelfinger Pfarrzentrum St. Martin, Kirchplatz 7. Papst Franziskus spricht laut Pressemitteilung davon, dass der „Amazonasregenwald eine Lunge von höchster Wichtigkeit für unseren Planeten“ sei. Dieses riesige zusammenhängende Gebiet ist unübertroffen in seiner Biodiversität und seiner Bedeutung für das Weltklima. Jeder siebte Schluck Wasser, der weltweit getrunken wird, entsteht in der Amazonasregion. Durch die politischen Veränderungen und die wirtschaftliche Expansion in Lateinamerika ist er als Lebensraum für die indigenen Völker bedroht. Die pastoralen und kirchlichen Fragen, die im Arbeitsdokument zur Synode stehen, wie zum Beispiel die Leitung kleiner Gemeinden auf dem Land, werden Konsequenzen für uns haben. Der gebürtige Gundelfinger Paulo Süss hat bevor er als Experte für die Amazonas-Synode ernannt wurde, am Amazonas gelebt und war dort pastoral tätig. In vielen Vorbereitungstreffen war er dabei und konnte so seine Erfahrungen vor Ort und aus anderen Teilen der Welt einbringen. Bei seinem Vortrag wird er von den Gründen berichten, die Papst Franziskus bewogen haben, diese Synode einzuberufen und von den Beschlüssen, die nun pastoral umgesetzt werden müssen. (pm)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren