Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Poesie und Virtuosität

KonzertDonau-Zeitung

09.02.2015

Poesie und Virtuosität

2 Bilder

Pianistin Sa Chen kommt am 1. März ins Schloss Höchstädt.

Sie ist die erste Pianistin in der langen und anspruchsvollen Wettbewerbsgeschichte der Klassik-Szene, die alle bedeutenden internationalen Klavierwettbewerbe gewonnen hat: Gesegnet mit Riesentalent und gewappnet mit stählerner Disziplin spielt die gefeierte Ausnahmepianistin Sa Chen heute bereits ganz weit vorne mit.

Am 1. März ist Sa Chen erstmalig in unserer Region zu erleben. Der Bezirk Schwaben holt die bemerkenswerte Künstlerin im Rahmen seiner Reihe „Meisterkonzerte“ nach Schloss Höchstädt. Im historischen Rittersaal spielt die als „Steinway-Artist“ bekannte Sa Chen unter anderem „Préludes“ von Frédéric Chopin und César Franck, die Träumerei „Rêverie“ von Claude Debussy sowie Sergei Rachmaninovs Klaviersonate in b-Moll, Nr. 2, op.36. Inspiriert von „Chinesischer Malerei“ ist die Komposition ihres 1980 geborenen Landsmanns Yiaohan Wang. Als Tochter einer Ballerina und eines Hornisten 1979 in Chongchin, China, geboren, errang Sa Chen im Alter von 16 Jahren ihren internationalen Durchbruch. Sie gewann 1996 die renommierte „Leeds International Piano Competition“. Das Preisträgerkonzert mit dem Birmingham Symphony Orchestra unter der Leitung von Sir Simon Rattle wurde von der BBC übertragen. Das britische Publikum war von ihrem Klavierspiel fasziniert. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Darbietung wurde sie vom Classical Music Radio in London als „eine der strahlendsten Künstler ihrer Generation“ bezeichnet.

Ihre Engagements führen die erfolgreiche Pianistin Sa Chen in die renommiertesten Konzerthallen rund um den Globus, wie die Auswahl zeigt: Carnegie Hall (New York), Royal Festival Hall/ Wigmore Hall/ Purcell Room (London), Scala di Verdi (Mailand), Tonhalle Zürich, Philharmonie Berlin, Bruckner Saal Linz, Sydney Opera House oder Suntory Hall Tokio. Dazu meistert Sa Chen mit großem Erfolg zahlreiche Auftritte bei internationalen Festivals: Sehr gerne auch gemeinsam mit Stargeiger Gidon Kremer, denn beide Ausnahmetalente verbindet seit Jahren eine produktive künstlerische Zusammenarbeit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Konzert in Höchstädt findet am Sonntag, 1. März, 20 Uhr, statt. Die Donau-Zeitung verlost dazu drei Mal zwei Eintrittskarten, die an der Abendkasse bereitgelegt werden. Beantworten Sie folgende Frage: Wann findet das Konzert mit Sa Chen statt? Die richtige Antwort schicken Sie entweder per Post an Donau-Zeitung, Große Allee 47, 89407 Dillingen oder per E-Mail an verlosungen@donau-zeitung.de. Bitte Kontaktadresse mit angeben. Einsendeschluss ist Dienstag, 24. Februar. Viel Glück! (dz)

und Platzreservierungen sind beim Bezirk Schwaben möglich unter Telefon 0821/ 3101-292 oder im Schloss Höchstädt, Herzogin-Anna-Straße 52.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren