Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Polizei sucht Zeugen für Unfälle

Höchstädt/Lauingen

03.01.2019

Polizei sucht Zeugen für Unfälle

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Unfälle im Kreis Dillingen.
Bild: Julian Leitenstorfer Photographie, Symbolfoto

Wer hat in Höchstädt und Lauingen etwas beobachtet?

Im Zeitraum vom 28. Dezember, 16 Uhr, bis 2. Januar, 18 Uhr, ist ein Opel Astra, der in der Übelherrgasse (auf Höhe der zehner Hausnummern) geparkt war, im Bereich des vorderen linken Kotflügels angefahren und beschädigt worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Der Unfallverursacher ist geflüchtet.

Radfahrer prallt in Pkw

Ein weiterer Fall hat sich am Mittwoch ereignet. Gegen 15.10 Uhr wollte der Fahrer eines VW Tiguan von der Brüderstraße in die Herzog-Georg-Straße abbiegen und seine Fahrt in Richtung Dillingen fortsetzen. Auf der Gegenfahrbahn kam ihm dabei ein bislang unbekannter Radfahrer entgegen, der an den haltenden Pkws vorbeifuhr und schließlich seitlich in den VW prallte. Trotz der Aufforderung an den Radfahrer stehen zu bleiben, um die Personalien auszutauschen, fuhr dieser mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Gundelfingen weiter, teilt die Polizei mit.

Wer kennt den Fahrradfahrer?

Am VW entstand ein Schaden an der Fahrertür in Höhe von rund 1000 Euro. Der flüchtige Fahrradfahrer konnte als circa 190 Zentimeter groß, sportliche Figur, gebräunte Haut beschrieben werden und war unterwegs mit einem dunklen Fahrrad sowie einem Gepäckstück. (pol)

Die Polizei Dillingen bittet in beiden Fällen unter Telefon 09071/560 um Zeugenhinweise.

Lesen Sie dazu auch:
Syrgenstein, die Polizei sucht Zeugen: Handy räuberisch erbeutet

Aislingen: Glatte Straße: Unfall mit Totalschaden


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren