Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Rinder entwischen einem Höchstädter Landwirt

Höchstädt

11.01.2021

Rinder entwischen einem Höchstädter Landwirt

Die Polizei musste in Höchstädt Rinder zurück zum Hof treiben.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Mehrere Rinder sind von einem Hof ausgebüxt und am Sonntagmorgen in Höchstädt unterwegs gewesen.

Ein Passant hatte um 10 Uhr morgens die Tiere auf dem ehemaligen Gelände eines Supermarktes in der Lutzinger Straße entdeckt. Wie die Polizei weiter mitteilte, waren die Rinder die von einem nahegelegenen Bauernhof entlaufen.

Kosten trägt der Landwirt

Mit Hilfe des verständigten Landwirts und zwei Streifenwagen wurden die Tiere wohlbehalten wieder zurückgebracht. Die Kosten des Einsatzes muss nun der Landwirt tragen. (pol)

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren