1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ruft die Polizei an und teilt einen Einbruch mit...

Dillingen

11.10.2019

Ruft die Polizei an und teilt einen Einbruch mit...

Ein angeblicher Polizist rief bei einer Frau aus Dillingen an.
Bild: Kaya, Symbolbild

So ging es einer Frau am Freitag in der Früh. Doch die Dillingerin legte schnell auf. Zu recht.

Eine Dillingerin hat am Freitagmorgen einen Anruf erhalten. Um 10 Uhr verkündete ihr ein angeblicher Polizeibeamte, dass in ihrer unmittelbaren Umgebung eingebrochen wurde und er sie warnen wollte. Doch die Frau war sich sofort sicher, dass sie hereingelegt werden sollte und lege auf.

Die Dillinger Polizei warnt vor Betrügern

So kam es zu keinen Nachfragen nach Vermögenswerten. Die Dillinger Polizei betont in diesem Zusammenhang, dass Betrüger immer wieder versuchen, ihre Opfer zur Preisgabe von Informationen bezüglich Vermögenswerten oder Bankdaten zu nötigen.

Dabei geben sie oftmals vor, im Auftrag von Polizei, Inkassobüros oder Gerichten anzurufen, um ihre Forderungen zu stellen. Deswegen warnt die Polizei: „Geben Sie keinesfalls Informationen am Telefon preis und informieren Sie bei entsprechenden Forderungen ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle.“ (pol)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Weitere Informationen unter www.polizei-beratung.de

Weitere Themen dazu:

Wenn der Anrufer nach dem Kontostand fragt...

Wieder Betrüger am Telefon - so sollte man reagieren

Weitere Polizeimeldungen:

Frau schläft ein - vergessene Zigarette löst Brand aus

Unfall auf der B16 in Blindheim: drei Schwerverletzte

81-jähriger Autofahrer ist uneinsichtig

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren