Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Rundgespräch: Unstimmigkeiten im Dillinger Asylhelferkreis

Rundgespräch
15.09.2016

Unstimmigkeiten im Dillinger Asylhelferkreis

Am Dienstagabend sollte ein Verein gegründet werden. Aber dann wurde das Thema vertagt

Eine lange Tagesordnung hatte der Koordinator des Dillinger Asylhelferkreises, Georg Schrenk, zum Rundgespräch Asyl/Migration am Dienstagabend mitgebracht. Doch der Höhepunkt des Treffens, die Gründung eines Vereins, wurde verschoben. Parallel dazu gibt es, auch das wurde am Dienstagabend klar, viele weitere Sorgen, mit denen die ehrenamtlichen Helfer jeden Tag konfrontiert werden. Offensichtlich fangen mit der Anerkennung eines Asylbewerbers die Probleme – etwa bei der Jobsuche – erst an. Die Unterlagen, die die Behörden verschicken, sind auch für die Helfer teils schwer verständlich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.