Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Rusty und Fynn suchen dringend ein neues Zuhause

Tierheim

01.01.2019

Rusty und Fynn suchen dringend ein neues Zuhause

Tierheimhund Fynn
2 Bilder
Tierheimhund Fynn
Bild: Tierheim

Wer hat Platz für die beiden Hunde? Momentan sind die Tiere im Höchstädter Tierheim untergebracht.

Es ist immer wieder verwunderlich, welch unterschiedliche Charaktere die Tiere haben, die im Tierheim Höchstädt leben. Für viele Besucher ist ein Hund wie der andere, doch wenn sie an den Zwingern vorbeigehen, entdeckt jeder sofort die Unterschiede. Zuerst natürlich der rein optische Unterschied. Der ist bei den beiden Rüden Fynn und Rusty nicht schwer zu finden. Der Mischling Fynn strahlt mit seinem weißen Fell förmlich und ist auch körperlich größer gewachsen als Rusty. Der Dackelmischling hat dafür den nahezu perfekten Augenaufschlag. Beide haben in ihrem bisherigen Leben Höhen und Tiefen erfahren.

Rusty ist acht Jahre alt

Fynn mit seinen fast vier Jahren hat das Leben als Straßenhund begonnen und ist über große Umwege letztlich im Tierheim in Höchstädt gelandet. Rusty kam mit seinem besten Freund über eine private Tierschutzorganisation ins Tierheim Höchstädt. Rusty ist mit seinen acht Jahren noch lange nicht zu alt, um ganz viel Neues kennenzulernen.

Für beide Rüden war der Einzug ins Tierheim eine große Umstellung und sie sind daran gewachsen. Fynn ist aufgeweckt und lebensfroh, er hüpft und spielt gern, er hat im Tierheim gelernt, wie sich das Leben mit Menschen anfühlen kann und ist im Tierheim erwachsen geworden. Rusty hat mit seinem Einzug Freundschaft und menschliche Zuneigung kennengelernt und seine anfängliche Scheu abgelegt. Er geht gern Gassi und spielt ebenfalls gern. (Katze Ivy sucht eine Rentner-WG )

Eine Umstellung im Tierheim

Beide haben aber auch Eigenarten, Ecken und Kanten. Ein Hund im Haus, egal welche Rasse und welches Alter, bedeutet immer eine Veränderung und nie gleichbleibende Abläufe. Ein Hund ist ein Lebewesen, das fühlt und mit seinen Menschen leben will. Ein Hund will nie nur bei seiner Familie sein, er will immer mittendrin sein. Das ist sicherlich eine Umstellung, aber auch eine Bereicherung für das eigene Leben. ( Pino, Charly und Mira warten )

Wer Fynn oder Rusty kennenlernen will, sollte die beiden zu den Öffnungszeiten besuchen und sich bei den Mitarbeitern über sie informieren (pm/HOW)

Telefonisch erreichbar sind die Mitarbeiter des Tierheims am besten von Montag bis Sonntag von 15 bis 17 Uhr unter 09074/3146. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonntag und auch an Feiertagen von 14.30 bis 17 Uhr.


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren