Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sammlung für Flüchtlinge im Irak

10.04.2015

Sammlung für Flüchtlinge im Irak

Aktion Hoffnung sucht Kleiderspenden

„Dein Lieblingsshirt für Amirs Traumatherapie“ – Unter diesem Motto veranstaltet die Aktion Hoffnung am Samstag, 18. April, in vielen Pfarreien des Dekanats Dillingen eine Aktion zum Kleiderteilen. In den bekannten gelben Tüten der Aktion werden gut erhaltene Kleidung, sonstige Textilien und Schuhe gesammelt. Mit dem Verkaufserlös setzt sich die Aktion Hoffnung in diesem Jahr unter anderem für die Versorgung von vertriebenen Kindern und Jugendlichen im Nordirak ein. Allein im Regierungsbezirk Dohuk leben mehr als 600000 Menschen unter zum Teil katastrophalen Bedingungen. Rund 40 Prozent davon sind Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

„Täglich werden uns die schrecklichen Bilder vom Nordirak direkt in unsere Wohnzimmer geliefert. Wir wollen dem Gefühl des Mitleidens Taten folgen lassen“, erklärt Gregor Uhl, Geschäftsführer der Aktion Hoffnung. Die Aktion setzt sich für den Aufbau von drei Trauma-Hilfe-Zentren sowie für die Ausbildung von Therapeuten zur psychologisch-sozialen Betreuung der jungen Flüchtlinge ein. Dazu werden insgesamt 37000 Euro benötigt.

„Jede und jeder kann mit seinem Lieblingsshirt, der Hose oder gut erhaltenen Schuhen dafür sorgen, dass das notwendige Geld zusammenkommt, um den entwurzelten Kindern Halt und Zukunft zu geben“, so Uhl weiter. In den Pfarrgemeinden werden die gelben Sammeltüten der Aktion mit einem Infoblatt entweder in den Kirchen zur Mitnahme ausgelegt oder direkt an die Haushalte verteilt. (pm)

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 08249/ 9685-0.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren