Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Schneeglätte führt zu mehreren Unfällen im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen

01.12.2020

Schneeglätte führt zu mehreren Unfällen im Landkreis Dillingen

Der Wintereinbruch pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn am 1. Dezember wurde mehreren Autofahrern im Landkreis Dillingen zum Verhängnis. Auch dieser Unfall zwischen Hausen und Schabringen ging glücklicherweise ohne großen Schaden ab.
Bild: Berthold Veh

In der Nacht zum Dienstag haben sich im Kreis Dillingen schon bis 7 Uhr morgens sechs Unfälle ereignet. Als ein Autofahrer auf die Polizei wartete, rutschte ein Wagen in sein Auto.

Im morgendlichen Berufsverkehr ereignete sich um 5.40 Uhr laut Polizei der erste Unfall: Auf der Staatsstraße 2033 Höhe Wertingen rutschte ein Auto auf Grund von Schneeglätte in den Straßengraben. Kurz darauf stürzte auf der Staatsstraße 2030 eine Motorrollerfahrerin auf Höhe des Theresienhofs und verletzte sich leicht. Sie musste zur weiteren Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht werden.

Während ein Mann in Medlingen auf die Polizei wartet, kracht es erneut

Um 5.50 Uhr rutschte auf der Bundesstraße B492 bei Medlingen ein Pkw auf schneeglatter Fahrbahn auf eine Verkehrsinsel. Während der Fahrer des Wagens auf die Polizei wartete, rutschte ein weiterer Pkw auf das Fahrzeug. Die Ausfahrt Medlingen musste daraufhin kurzzeitig gesperrt werden.

Um 6.35 Uhr waren in der Lutzinger Straße in Höchstädt zwei Autos aufeinander aufgefahren. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurden beide Fahrzeuge beschädigt.

Zwischen Unterliezheim und Warnhofen bleiben Lastwagen liegen

Außerdem kam es an den Steigungen der Staatsstraße 2212 auf Höhe Unterliezheim und Warnhofen zu Verkehrsbehinderungen, nachdem Sattelzüge dort wegen mangelnder Bereifung und Schneeglätte liegen geblieben waren.

Was die Dillinger Polizei Autofahrern jetzt rät

Die Polizei Dillingen bittet alle Verkehrsteilnehmer sich auf die winterlichen Verhältnisse einzustellen. Fahren Sie rechtzeitig mit ihren Fahrzeugen von zu Hause los und planen sie eine längere Fahrtzeit ein. Entfernen Sie Schnee - und Eis von allen Scheiben und den Scheinwerfern, damit Sie freie Sicht in ihrem Fahrzeug haben.

Bei winterlichen Verhältnissen müssen alle Fahrzeuge mit geeigneten Winterreifen ausgerüstet sein. Halten Sie Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen und reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren