Newsticker

WHO: Steigende Coronazahlen sind kein Anzeichen für zweite Welle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Schnelles Internet für Dillinger Aussiedlerhöfe

Dillingen

03.07.2019

Schnelles Internet für Dillinger Aussiedlerhöfe

Insgesamt sollen im Dillinger Stadtgebiet 33 Kilometer Glasfaser-Kabel verlegt werden.
Bild: Jan Woitas, dpa

Dillingen gibt 1,6 Millionen Euro für die Erschließung des Breitbandnetzes aus. Welcher Telefonanbieter die Versorgung der neuen Anschlüsse übernimmt.

Dillingen Bisher nicht erschlossene Bereiche sowie Aussiedlerhöfe im Dillinger Stadtgebiet sollen in absehbarer Zeit schnelles Internet erhalten. Darüber informierte Kämmerer Michael Bregel in der Sitzung des Stadtrats.

Welcher Anbieter das Breitbandnetz erschließen wird

Der Freistaat Bayern fördere den Aufbau von Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download in Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Den Auftrag für die Erschließung wird in Dillingen als einziger Anbieter die Telekom erhalten. Die Wirtschaftlichkeitslücke beträgt etwa 2,8 Millionen Euro. Nach Abzug der Förderung wird der Eigenanteil Dillingens bei rund 1,6 Millionen Euro liegen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wie viele Kilometer Glasfaser-Kabel verlegt werden müssen

Im Dillinger Stadtgebiet werden dabei 33 Kilometer Glasfaser-Kabel verlegt. 108 Haushalte werden, wie Bregel mitteilte, von diesem Breitbandausbau profitieren. Das Glasfaserkabel werde bis ins Haus, und nicht nur bis zum Verteilerkasten verlegt. Josef Eder (Umland) bedauerte, dass sich die Telekom nach der Vertragsunterzeichnung 48 Monate lang Zeit für die Verwirklichung lassen kann.

Auch für die städtischen Schulen soll es schnelles Internet geben

Zudem erhalten die städtischen Schulen Glasfaseranschlüsse. Der Bayerische Ministerrat hat eine Richtlinie zur Förderung von Glasfaseranschlüssen für öffentliche Schulen beschlossen. Der Erschließung der Dillinger Schulen wird etwa 80000 Euro kosten. Die Stadt rechnet mit einer Förderung in Höhe von 52000 Euro.

Das könnte Sie auch zum Breitbandausbau im Landkreis interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren