Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Schretzheim kann beim TSV Wemding nicht nachlegen

23.03.2009

Schretzheim kann beim TSV Wemding nicht nachlegen

Nach dem überraschenden Auswärtssieg vor Wochenfrist beim Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga Nord in Pfäfflingen wollte der BC Schretzheim jetzt auch beim Tabellendritten in Wemding punkten. Das Vorhaben misslang, es setzte eine 0:2-Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt.

Schon das 1:0 durch Heimstürmer Andreas Schröter (12. Minute) versetzte dem BCS-Streben einen herben Dämpfer (12.). In der Folgezeit kamen die Kleeblättler zwar besser in die Partie, Chancen durch Oberfrank, Ritter und Bäurle verstrichen jedoch ungenutzt. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel zeigte Wemding seine spielerische Klasse und drängte auf das 2:0. In der 68. Minute erlöste Schröter die Heimmannschaft und vollstreckte zum 2:0 ins lange Eck. Die Partie war damit entschieden. Für den BC Schretzheim kommen jetzt die wichtigen Spiele im Abstiegskampf. (MS)

BC Schretzheim: Pfeifer; Wengenmayer, Strehler, Kocan (46. Schwarz), Panos, Kapfer (70. Nicklaser), Kraus, Oberfrank, Ritter (83. Oblinger), Ridczewski, Bäurle

SR: Georg Grammer (SV Echsheim)

Zuschauer: 50

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren