1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Schüler prügeln sich, dann schlägt eine Mutter zu

Lauingen/Dillingen

01.02.2019

Schüler prügeln sich, dann schlägt eine Mutter zu

Zwei Schüler haben sich geprügelt. Dann schritt die Mutter ein
Bild: Axel Hechelmann (Symbol)

In Lauingen und Dillingen werden Jugendliche verletzt. In einem Fall mischt sich die Mutter ein

Für reichlich Aufsehen sorgte eine Körperverletzung, zu der die Polizei am Donnerstagvormittag nach Lauingen in die Friedrich-Eber-Straße gerufen wurde: Ein 15-jähriger Berufsschüler geriet mit einem 17-jährigen Mitschüler in Streit und beleidigte ihn.

Danach packte der 15-Jährige den 17-Jährigen am Hals, drückte ihn gegen eine Wand und trat ihn mit dem Knie in die Genitalien. Nach dem Eintreffen mehrerer Streifen wurde der 15-Jährige für weitere Maßnahmen zur Polizeiinspektion Dillingen gebracht, von wo aus er danach wieder entlassen werden konnte. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Erst vor, dann nach dem Unterricht stritten zwei Zwölfjährige

In Dillingen kam es ebenfalls zu heftigen Streitigkeiten, am Donnerstagmorgen noch vor Unterrichtsbeginn in einer Dillinger Schule in der Ziegelstraße. Ein 12-Jähriger hatte mit seinem gleichaltrigen Mitschüler gerangelt und ihn in den Schwitzkasten genommen. In der Mittagspause befand sich der zuvor in den Schwitzkasten genommene 12-Jährige mit weiteren Mitschülern und Lehrkräften im Taxispark. Sein gleichaltriger Kontrahent ging wieder auf ihn los und schlug ihn diesmal mit der Faust ins Gesicht.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Auch Lehrer griffen ein

Er wurde durch die Lehrkräfte von weiteren Angriffen abgehalten. Die 38-jährige Mutter des Rabauken, die sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls im Taxispark aufgehalten hatte, ging dann auf den von ihrem Sohn geschlagenen Schüler zu, packte ihn an der Jacke und verpasste ihm nach Angaben der Polizei eine Ohrfeige. Zudem beleidigte sie den Jungen. Dieser erlitt eine Unterkieferprellung und klagte über Kopfschmerzen. Er musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Gegen die 38-Jährige wurden Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen. (pol)

Lesen Sie dazu auch

Höchstädt: Handy in der Bank vergessen - weg war's

Polizei stoppt Autofahrer in Obermedlingen undDillingen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren