Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Schwere Krankheit: Leukämie: Wer ist Antons genetischer Zwilling?

Schwere Krankheit
12.01.2019

Leukämie: Wer ist Antons genetischer Zwilling?

Der 51-jährige Anton Eichberger hat Leukämie. Die Krankheit wurde binnen eines Jahres zwei Mal diagnostiziert. Nun braucht er dringend einen Stammzellspender. Ehefrau Carola weicht ihm nicht von der Seite.
Foto: Bronnhuber

Schwenningens ehemaliger Feuerwehrkommandant hat Leukämie. Er braucht dringend eine Stammzellspende. Seine Frau Carola Eichberger organisiert eine große Typisierungsaktion.

Es ist kurz vor Weihnachten. Die ersten Schneeflocken in diesem Winter fallen vom Himmel. Wie üblich schnappt sich Anton Eichberger die Schaufel und beginnt zu schippen. Dieses Mal muss er aber nach wenigen Minuten aufhören. Er ist fix und fertig. Der Familienvater gibt nichts weiter drauf, er vermutet, dass ihn eine Grippe erwischt hat. Von Tag zu Tag werden die Symptome schlimmer: Er ist kraftlos, müde und bleich. Am 27. Dezember 2017, dieses Datum wird er nie vergessen, entscheidet er sich, zum Höchstädter Hausarzt Dr. Jürgen Arnhardt zu gehen, um sich Medikamente gegen Grippe verschreiben zu lassen. Und dem Allgemeinmediziner, so erzählt es Anton Eichberger, verdankt er sein Leben. Denn der Arzt merkt schnell, dass der Schwenninger nicht an Grippe leidet. Es ist viel schlimmer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.