1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sechs Unfälle und zwei Fluchten im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen

06.09.2019

Sechs Unfälle und zwei Fluchten im Landkreis Dillingen

Bild: Wolfgang Widemann (Symbol)

Im Landkreis Dillingen hat es am Donnerstag mehrfach gekracht. Nach sechs Unfällen sucht die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei Dillingen meldet in ihrem Bericht von Freitag gleich mehrere Verkehrsunfälle, die sich am Donnerstag im Landkreis ereignet haben.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
  • Gottmannshofen Zu einem Verkehrsunfall mit einer Gesamtsachschadenshöhe von rund 4000 Euro ist es am Donnerstagvormittag in Gottmannshofen gekommen. Kurz nach 11 Uhr fuhr ein 56-jähriger Fahrer auf der Gottmannshofer Straße stadtauswärts in Richtung Bliensbach. An der Kreuzung zur Donauwörther Straße, bei der aufgrund eines Ampelausfalls die Verkehrszeichen zu beachten waren, nahm er einem 78-Jährigen, der in Richtung Zubringer zur Staatsstraße 2033 unterwegs war, die Vorfahrt. Beide Autos stießen zusammen.

Abbiegeunfall in Wertingen

  • Wertingen Gegen 16.45 Uhr ereignete sich in Wertingen ein weiterer Verkehrsunfall. Eine 47-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der Kanalstraße nach links in die Augsburger Straße abbiegen. Die 19-jährige Fahrerin eines Fords fuhr auf der Augsburger Straße stadtauswärts. Sie war zuvor aus dem Kreisverkehr der Industriestraße ausgefahren und hatte den Blinker ihres Wagens noch betätigt. Weil die 47-Jährige der Auffassung war, dass die Fahrerin des Fords in die Kanalstraße abbiegen würde, fuhr sie in die Augsburger Straße ein. Im Einmündungsbereich stießen die Fahrzeuge zusammen. Es entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 3000 Euro.
  • Pfaffenhofen: Ein Schaden von über 3000 Euro ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen entstanden. Ein 17-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad gegen 18.45 Uhr den Plattenweg. An der Einmündung zur Sylvesterstraße missachtete er die Vorfahrt einer von rechts kommenden 45-jährigen Ford-Fahrerin, die in Richtung Sankt-Martin-Straße unterwegs war. Der 17-Jährige stieß mit seinem Fahrrad gegen den Wagen der 45-Jährigen. Verletzt wurde niemand, so die Polizei.

Unfall bei ausgeschalteter Ampel in Dillingen

  • Dillingen: Ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro entstanden ist, hat sich am Donnerstag kurz vor Mitternacht in Dillingen ereignet. Ein 78-jähriger Autofahrer war auf der Altheimer Straße in Richtung Große Kreuzung unterwegs. Weil die Ampelanlage nicht angeschaltet war, hatte er an der Kreuzung die Vorfahrt zu beachten. Diese nahm er jedoch einem 19-jährigen Pkw-Fahrer, der auf der Donauwörther Straße in Richtung Große Allee unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Autos, an denen jeweils Totalschaden entstand. Diese mussten abgeschleppt werden.
  • Dillingen: Einen Schaden von 1500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer zwischen 14.30 und 16 Uhr an einem grauen Opel Astra. Der Wagen war in Dillingen einmal auf einer Parkfläche in der Bahnhofstraße und danach in der Tiefgarage eines Verbrauchermarkts in der Johannes-Scheiffele-Straße geparkt. Am Opel wurde der hintere Stoßfänger beschädigt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 09071/560.

82-Jährige begeht in Lauingen Fahrerflucht

  • Lauingen: Einen Verkehrsunfall mit einem Schaden von 2000 Euro verursachte eine 82-Jährige mit ihrem Auto gegen 10 Uhr in Lauingen. Die Frau fuhr rückwärts aus einer Parkfläche im Oberen Schanzweg aus. Dabei stieß sie gegen einen hinter ihr geparkten weißen Seat Alhambra. Anschließend entfernte sich die 82-Jährige unerlaubt von der Unfallstelle. Weil Zeugen sich das Kennzeichen ihres Wagens notierten, konnte die 82-Jährige ermittelt werden. (pol)

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Dillingen:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren