1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Seit 90 Jahren ist Gloco ein Markenzeichen für Qualität

03.11.2009

Seit 90 Jahren ist Gloco ein Markenzeichen für Qualität

Lutzingen Die Marke Gloco gilt nicht nur in Expertenkreisen als eine Garantie für absolute Produktqualität. Das hat seinen guten Grund: Seit das Lutzinger Unternehmen im Jahre 1919 von Josef Glogger, dem Großvater des heutigen Inhabers, gegründet wurde, erweist sich die strikte Ausrichtung auf Material- und Konstruktionsqualität als die entscheidende Erfolgsgrundlage.

Wenn die Gloco GmbH in diesen Tagen ihr 90-jähriges Bestehen feiert, kann sie sich im In- und Ausland auf ein hervorragendes Image stützen. Allerdings ist das Unternehmen in besonderer Weise vom Wetter abhängig. Die milden Winter der letzten Jahre haben Gloco in Bedrängnis gebracht. Friedrich Glogger sah sich gezwungen, seine Firma "auf den Nullpunkt herunterzufahren, um zu überleben".

Aber die Krise ist überstanden. "Es geht voran" - mit diesem Satz charakterisiert der Firmenchef den gegenwärtigen Neuaufbau. Die Nachfrage belebe sich, erklärt Friedrich Glogger. Deutlich sei der Trend, dass Familien die gemeinsame Freude am Rodeln dem Skifahren vorziehen. Denn Rodeln verspreche bei viel geringerer Investition ein viel höheres Freizeitvergnügen. Die Homepage des Unternehmens hat sich unter der Adresse www.gloco.de zur wichtigsten Informations- und Verkaufsbasis des Lutzinger Betriebs entwickelt.

Buche und Esche aus deutscher Produktion

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Verwendung von Buchen- und Eschenholz ausschließlich aus deutscher Produktion, aber auch dem Know-how und der strikten Qualitätsorientierung bei der Herstellung der Hauptprodukte Rodelschlitten und Handwagen ist es zu verdanken, dass für Gloco asiatische Billigkonkurrenz keine Rolle spielt. Vor allem die Beherrschung des komplizierten technischen Verfahrens bei der Gestaltung der schichtverleimten, formbeständigen Schlitten- und Rodelkufen hat die Firma zum internationalen Marktführer gemacht. Selbst in Skandinavien registriert Friedrich Glogger immer bessere Marktchancen.

Friedrich Glogger, der als Geschäftsführer zusammen mit seiner Frau Angela (zuständig für den Verkauf) und seiner Schwester Edeltraud (zuständig für den Versand) seit 1996 die Firma leitet, sieht der künftigen Entwicklung seines Betriebs mit Zuversicht entgegen. Irena Dietrich unterstützt ihn im Vertrieb in der Buchhaltung, Karl Steigerwald beim Zuschnitt, Markus Bihler bei der Montage und Teilefertigung.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Schloss_3.tif
Kunst

Aha-Erlebnisse im Höchstädter Schloss

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket