1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sie haben das Nest gefüllt

Übergabe

18.04.2019

Sie haben das Nest gefüllt

1300 Euro sind für die zwölf Straußeneier zusammengekommen. Im Bild von links: Quartiersmanagerin Ulla Seeßle, Bernhard Schwenk von der Geschenkmanufaktur, Uwe Lange von der Gummitechnik GmbH, Wolfgang Behringer von den DSDL, Andreas Renner von der Firma Renner, Bürgermeisterin Katja Müller, Kulturmarkt-Vorsitzender Anton Grotz und Rupert Stadler von der Firma KSL Staubtechnik.
Bild: Erwin Freudling

Rund 10000 Plastikeier für das Lauinger Weltrekord-Osternest wurden durch eine Aktion der Sozialen Stadt finanziert

Das Lauinger Rekord-Osternest ist dieses Jahr größer denn je. Am Tag der Eröffnung hat Lauingens Bürgermeisterin Katja Müller das Nest offiziell vermessen, begleitet wurde das unter anderem von einem Team des BR Fernsehen. Das Ergebnis: Das Nest hat nun einen Durchmesser von 19 Metern, das ergibt eine Fläche von rund 280 Quadratmetern. Auch die Zahl der kleinen Plastikeier im Nest ist deutlich gestiegen: In diesem Jahr liegen mehr als 50000 Eier auf dem Lauinger Marktplatz. Im vergangenen Jahr waren es etwa 40000.

Unterstützt wurde dabei der Kulturmarkt Lauingen, der das Nest jedes Jahr aufbaut, durch die Soziale Stadt – mit zwölf Straußeneiern. Die wurden versteigert, um mit dem Erlös die Sanierung des Osternestes und den Zukauf weiterer kleiner Eier zu finanzieren.

Die Aktion war ein großer Erfolg: Insgesamt sind durch die Versteigerung 1300 Euro zusammengekommen. Quartiersmanagerin Ulla Seeßle bedankte sich bei den Käufern.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Ein Straußenei ersteigert haben: Wolfgang Behringer von den Donau-Stadtwerken Dillingen-Lauingen, Rupert Stadler von der Firma KSL Staubtechnik, Uwe Lange von der Gummitechnik GmbH, Andreas Renner von der Firma Renner sowie Bernd Schwenk von der Geschenkmanufaktur. Die restlichen Straußeneier haben Privatpersonen gekauft.

Als Dankeschön hat Seeßle im Quartiersbüro einen Empfang für die Käufer organisiert. Im Rahmen der Veranstaltung bekamen sie die Straußeneier von Bürgermeisterin Müller ausgehändigt. Seeßle übergab dabei dem Vorsitzenden des Kulturmarkts Lauingen, Anton Grotz, die erlöste Summe von 1300 Euro. So haben das Quartiersbüro und engagierte Lauinger ihren Teil dazu beigetragen, dass das weltgrößte Osternest weiterhin in Lauingen steht. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
SSVDil TSV Wolf010.jpg
Fußball: Relegation Kreisliga

Dillingen siegt gegen Wolferstadt 2:0

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen