1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sie zeigen eindrucksvoll, was sie gelernt haben

Bächingen

10.04.2018

Sie zeigen eindrucksvoll, was sie gelernt haben

Copy%20of%20Jacob_Koch.tif
3 Bilder
Jacob Koch
Bild: Markus Knötzinger/ASM

48 Jugendliche des ASM spielen nach der Jungmusiker-Lehrgangswoche in Bächingen auf.

Mit „The Masters Take Hollywood“ haben die 48 jungen Musiker unter der Leitung von Bezirksdirigentin Ingrid Philipp das Abschlusskonzert der 45. Jungmusiker-Lehrgangswoche des Bezirk 17 des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) in der Bächinger Gemeindehalle eröffnet. Mit dem stimmungsvollen Auftakt einer Melodienfolge aus bekannter Filmmusik bewiesen die Jugendlichen gleich gekonnt ihren Lern- und Probenerfolg der vergangenen Woche. Mit spürbar viel Spaß musizierten die jungen Musiker außerdem die Stücke „Break of the Code“, „Cool Blues for Clarinet“, „Driving Test“, „Kalahari“ und „Shut Up and Dance“.

Bei dem einen oder anderen Titel konnte sich jedes Register mal mit einem Solopart oder einer kleinen Showeinlage hervorheben. „Da werden Sie als Eltern stolz von einem Ohr zum anderen lächeln“, beschrieb dies Bezirksschriftführer Uwe Kaipf passend in seiner Moderation.

Stolz konnten die Eltern auf ihre Sprösslinge tatsächlich sein. Auf der Lehrgangswoche im Bruder-Klaus-Heim in Violau hatten sich die Jugendlichen aus elf Musikkapellen des Landkreis Dillingen auf die Bläserprüfungen D1 und D2 vorbereitet und diese schließlich erfolgreich absolviert. Daher erwarteten die Teilnehmer mit Spannung die Übergabe der Urkunden. Als Lehrgangsbeste bestanden hatten Hannah Winter (D1, Note 1,2) von der Musikkapelle Lutzingen und Jacob Koch (D2, Note 1,3) von der Stadtkapelle Lauingen. Beide durften ihre Prüfungsstücke vor dem Publikum in Bächingen noch einmal vortragen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

ASM-Bezirksvorsitzender Josef Werner Schneider bedankte sich unter anderem bei Bezirksjugendleiterin Daniela Arnold und Bezirksdirigentin Ingrid Philipp für die Organisation der Jungmusikerlehrgangswoche, sowie bei den weiteren Dozenten für ihren Einsatz. Diese ließen es sich nicht nehmen, während des Konzerts auch noch ein kleines Standkonzert in Form der „Polka-Maus“ zu geben. Michael Holzinger, Stellvertreter des Landrats, gratulierte den Jugendlichen zu ihrem Erfolg.

Es sei bemerkenswert, was in einer Woche alles musikalisch geleistet werden könne. Darum stelle der Landkreis Dillingen gerne finanzielle Mittel für die Arbeit des ASM-Musikbezirk 17 Dillingen/Donau zur Verfügung.

Da der Funke auf die Konzertbesucher offensichtlich übergesprungen war und diese ihre Begeisterung mit viel Applaus zeigten, spielte das Lehrgangsorchester noch mehre Zugaben, bevor die Teilnehmer müde, aber stolz auf das Erreichte, sowie mit neuen Freundschaften aus anderen Kapellen zusammen mit ihren Eltern den Heimweg antraten. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Drogen_Symbol(1).tif
Prozess

Drogen an 14-Jährige verkauft

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket