1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Soldaten beim "Tag der Umwelt" aktiv

08.06.2009

Soldaten beim "Tag der Umwelt" aktiv

Dillingen (pm) - In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm haben die Vereinten Nationen diesen Tag zum jährlichen "Tag der Umwelt" erklärt. 1976, anlässlich der 6. Bund-Länder-Umweltminister-Konferenz wurde er auch in Deutschland eingeführt.

Im Rahmen der Patenschaft zwischen der Großen Kreisstadt Dillingen und der Stabskompanie des Führungsunterstützungsregiments 29 engagierten sich auch in diesem Jahr die Soldaten der Stabskompanie Führungsunterstützungsregiment 29 beim "Tag der Umwelt". Angeleitet und unterstützt wurden sie durch Herrn Kimmerle von der Stadtverwaltung Dillingen. In zwei Gruppen aufgeteilt befreiten insgesamt 10 Soldaten die Dillinger Zwergbachaue von Müll und Unrat. Begonnen in Hausen, reinigten die Soldaten die Ufer und Wiesen der Aue, bis hin zur Mündung in die Eger in Schretzheim.

Sogar Fahrrad am Bachufer

Neben Baumaterial, unzähligem Hausrat und Lehrgut fanden die Soldaten sogar ein Fahrrad an den Ufern des Baches. Insgesamt ließen sich so innerhalb von drei Stunden vier große Müllsäcke füllen, welche anschließend durch den städtischen Bauhof abgenommen und entsorgt wurden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren