1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Sperrung ignoriert, Feuerwehr beleidigt

Lauingen

17.06.2019

Sperrung ignoriert, Feuerwehr beleidigt

Ein Mann hat die Feuerwehr in Lauingen beleidigt
Bild: adobe.stock.com/Symbobild

Das wüste Benehmen eines Lauingers während des Triathlons hat nun Folgen.

Eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und wegen Beleidigung erwartet nun einen 59-jährigen Lauinger. Dass am Sonntag während des Triathlons Lauingen auch der Bereich an der Segrépromenade für den Durchgangsverkehr gesperrt war, wollte der Mann nach Angaben der Polizei nicht einsehen.

Alle Durchfahrverbote ignoriert

Obwohl die Sperrungen den Anwohnern bekannt waren und deutlich mit Absperrbaken und Beschilderungen ausgewiesen wurden, missachtete der Lauinger die Durchfahrverbote und fuhr gegen 11 Uhr mit seinem Motorrad durch die Absperrung an der Segrépromende in Richtung Weisinger Straße, um von dort in Richtung Dillingen weiterzufahren.

Der Mann zeigte den Einsatzkräften den Mittelfinger

Als Einsatzkräfte der Feuerwehr Lauingen den Mann aufhalten wollten, zeigte dieser ihnen den Mittelfinger und fuhr einfach weiter. Kurz darauf konnten ihn Feuerwehrkräfte anhalten. Anstatt einsichtig zu sein, reagierte er genervt und uneinsichtig. Das hat nun Folgen für den Mann. (pol)

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Lesen Sie dazu auch:

Keine Rettungsgasse bei Lauingen: Welche Folgen das haben kann

Lauingen Zwei Autos fahren trotz Sperrung ins Hochwasser

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren